0

Sticky-Links in WPML sind interne Links zwischen Seiten und Posts, die ihre Zieladresse überwachen und sich automatisch aktualisieren, wenn die Ziel-URLs sich ändern.

Trotz ihres ähnlichem (und verwirrendem) Namen haben sie nichts mit den Sticky-Posts und -Seiten von WordPress zu tun.

Was Sticky-Links tun

Beginnen wir mit einem Beispiel:

Angenommen, es gibt nur zwei Seiten auf unserer Webseite – eine Startseite und eine Seite namens Space Whiz (unser neuestes und tollstes und einziges Produkt). Von der Startseite aus, gibt es einen Link zu Space Whiz. Wir benutzen einfallsreiche URLs, also lautet die Adresse:

oursite.com/space-whiz/

Space Whiz verkauft sich spitze, also schreiben wir eine Fortsetzung – Space Attack. Wir erstellen eine neue Produkt-Seite und machen diese zur Hauptseite unserer beiden Programme. Jetzt haben wir also:

oursite.com/products/
oursite.com/products/space-attack/
oursite.com/products/space-whiz/

Was passiert mit unserer Startseite, die auf oursite.com/space-whiz/ verweist?

Sie verlinkt an die falsche Stelle. Die URL für diese Seite ändert sich in oursite.com/products/space-whiz/ (WordPress leitet clever auf die neue URL um, aber das passiert durch Raterei. Ich kann Ihnen mehr erzählen, wenn Sie Interesse haben).

Wäre es nicht schön, eine Startseite zu haben, die sich wie von Zauberhand so aktualisiert, dass sie auf die richtige URL verweist?

Genau das tun Sticky-Links.

Wenn Sticky-Links aktiviert sind, werden alle internen Links zwischen Seiten und Posts automatisch aktualisiert, wenn ihre URL sich ändert. Wenn sich die URL einer Seite (der Permalink) ändert, werden alle Links sofort aktualisiert.

Das hier illustriert es vielleicht etwas besser.

Ohne Sticky-Links

VorherNachher
Sticky-Links-Demo-vor-der-ÄnderungSticky-Links-Demo-nach-Deaktivierung-der-Änderung

Mit Sticky-Links

VorherNachher
Sticky-Links-Demo-vor-der-ÄnderungSticky-Links-Demo-nach-Aktivierung-der-Änderung

Haben Sie schon einmal Zeichnungen mit MS Word (oder OpenOffice) erstellt? Um Objekte zu verbinden, können Sie entweder Linien oder zeichnen oder Konnektoren platzieren.

Die Sticky-Links in WPML sind wie Konnektoren. Sie überwachen, wo die Seiten hingehen und verfolgen sie – daher der Name.

Wie die Sticky-Links in WPML funktionieren

Wenn Sticky-Links aktiviert sind, macht WPML zwei Dinge:

  1. Wenn Posts und Seiten gespeichert werden, verwandelt es alle URLs in Sticky-Links.
  2. Wenn Seiten angezeigt werden, kalkuliert es die eigentlichen URLs für Links.
Links, die von SitePress in Sticky-Links verwandelt wurden
Links, die von SitePress in Sticky-Links verwandelt wurden

Wenn Sie eine Seite oder einen Post speichern, sucht WPML nach anderen Seiten oder Posts. Es ersetzt alle solchen Links mit Links im voreingestellten Stil. Statt <a href="http://oursite.com/space-whiz/">, zu speichern, wird es <a href="/? page_id=5"> (oder wie auch immer die Seiten-ID heißt) speichern. Dies ist die URL im voreingestellten Stil.

Wenn dann die Seite angezeigt wird, ersetzt WPML alle Links wieder mit ihrer aktuellen URL. Wenn die URL von Space Wiz http://oursite.com/space-whiz/ lautet, erhalten Sie das hier. Wenn sie sich ändert, werden alle Seiten umgehend aktualisiert.

Sticky-Links aktivieren und deaktivieren

WPML macht es einfach, mit der Verwendung von Sticky-Links anzufangen und aufzuhören. Der Admin-Bildschirm für Sticky-Links kann alle bestehenden Inhalte durchsuchen und normale Links in Sticky-Links umwandeln. Dabei werden Sie auch über kaputte Links gewarnt und Ihnen werden mögliche Alternativen vorgeschlagen.

Wenn Sie keine Sticky-Links mehr verwenden möchten, können Sie sie wieder in die aktuellen Permalinks zurückverwandeln. WPML wird alle Seiten auf Posts in der Datenbank durchgehen und die Links wieder ändern.

Sehen Besucher irgendwas davon?

Nein. Es ist alles intern. Besucher sehen in Links immer die aktuellen Permalinks. Die Sticky-Links sind nur sichtbar, wenn Sie Seiten editieren. Dann werden Sie die voreingestellten WordPress Links anstelle der schicken Links sehen.

Wenn Besucher Ihre Seiten sehen (oder wenn Sie sie in der Vorschau betrachten) sind überall die schicken Links.

Was passiert, wenn ich beschließe, die Permalink-Struktur zu ändern?

Tolle Frage! Ich bin froh, dass Sie das gefragt haben.

Hier zeigen sich die Sticky-Links von ihrer strahlendsten Seite. Sie können die Permalink-Struktur zehnmal täglich ändern und nichts geht kaputt. Da die Links zwischen Seiten berechnet werden, wenn die Seiten angezeigt werden, werden alle Links zwischen Seiten und Posts immer richtig sein – egal, was Sie auch ändern.

Irgendwelches Feedback?

Ich hoffe, dies erklärt die Sticky-Links in WPML besser. Was denken Sie darüber? Finden Sie, es ist eine nützliche Funktion? Haben Sie Ideen für Verbesserungen?