2

Macht es Ihnen Spaß, nach WordPress-Übersetzungen zu suchen und sie in Ihren Seiten zu installieren? Wenn nicht, wird Ihnen WPML 2.6.0 gefallen. Wir haben automatischen Download für WordPress-Kern-Übersetzungen hinzugefügt. Dieser ist aktuell in der Beta-Version und Sie können ihn gern testen.

Wenn Sie eine mehrsprachige Seite betreiben, müssen Sie Inhalte übersetzen, aber das ist noch nicht alles. Einige der Texte kommen aus dem Theme, einige aus Plugins und andere aus WordPress selbst.

Während bei Ihrem Theme und den meisten Plugins für gewöhnlich .mo-Dateien dabei sind, die Ihnen die benötigten Übersetzungen liefern, sind diese bei WordPress nicht dabei. Sie müssen diese .mo-Dateien suchen, herunterladen und installieren.

Wenn es ein WordPress-Upgrade gibt, müssen Sie diesen Vorgang wiederholen.

Mit WPML 2.6.0 können Sie Übersetzungsdateien für WordPress vergessen. Es wird sie für Sie herunterladen und bei WordPress-Updates auf dem neuesten Stand halten. Als zusätzlichen Bonus müssen Sie sich generell überhaupt keine Gedanken mehr über WordPress-.mo-Dateien machen. Wir speichern die Übersetzungen in WPMLs String-Übersetzungstabelle. Das heißt, Sie müssen noch nicht einmal das kryptische ‚Sprachen‘-Verzeichnis beschreibbar machen oder es erstellen.

Wie WPML 2.6.0 Übersetzungen abruft

Wir haben ein (ziemlich komplexes) Skript geschrieben, welches das gesamte WordPress-Übersetzungsverzeichnis durchsucht. Die Struktur dieses Verzeichnisses ist „nicht sehr beständig“ (um es nett auszudrücken), aber das ist uns egal. Wir lesen es und erfahren, wo es Übersetzungen für die verschiedenen Sprachen gibt. Unser Skript erstellt ein XML-Verzeichnis, das wir auf unserem CDN (Content Delivery Network) gespeichert haben, sodass Sie superschnellen Zugriff haben.

WPML 2.6.0 wird diese XML-Datei laden, wenn es WordPress-Übersetzungen abrufen muss. Dazu gehören die Erstinstallation, neue Sprachen oder WordPress-Updates. Sie können WPML auch auf manuelle Überprüfung einstellen.

Gehen Sie auf WPML -> Theme- und Plugins-Lokalisierung. Dort finden Sie eine neue Option zum „Auswählen, wie Sie Übersetzungen für den WordPress-Kern bekommen“. Wenn Sie diese auf „WPML lädt automatisch Übersetzungen für WordPress herunter“ einstellen, übernimmt WPML das.

WordPress-Kernübersetzungs-Downloader

Sobald Sie den Downloader aktiviert haben, sehen Sie drei neue Spalten in der Sprachenliste. Die erste Spalte sagt Ihnen, wenn Sie zuletzt Übersetzungen für die Sprache erhalten haben. Die nächste Spalte sagt Ihnen, welche Übersetzungen verfügbar sind. Die letzte Spalte enthält die eigentlichen Download-Buttons.

Klicken Sie bei jeder Sprache auf Änderungen prüfen und aktualisieren.

WPML lädt die beste passende Übersetzung für die jeweilige Sprache herunter

WPML wird die beste .mo-Datei für Ihre WordPress-Version und das ausgewählt Gebietsschema herunterladen. Wenn Sie zum Beispiel WordPress 3.4.1 benutzen und Übersetzungen für argentinisches Spanisch benötigen, wird WPML nach dem Gebietsschema ‚es_AR‘ suchen. Wenn es dies nicht finden kann, sucht es nach dem spanischen Standard-Gebietsschema (es_ES).

Dann sucht WPML die beste passende WordPress-Version. Wenn es einen Übersetzungszweig für Ihre Seite gibt, findet es diesen. Ansonsten versucht es es mit der ‚Stamm‘-Version. Zudem sucht es nach der aktuellsten Version.

WPML zeigt Ihnen, was neu oder aktualisiert ist

Wenn WPML die .mo-Datei mit der aktualisierten Übersetzung herunterlädt, können Sie diese überprüfen, bevor Sie die neuen Übersetzungen übernehmen.

Bestätigungsbildschirm vorm Aktualisieren der Übersetzungen

Normalerweise gehen Sie einfach ans Ende der Seite und aktualisieren die Übersetzungen. Wenn Sie einige Änderungen aus irgendeinem Grund beibehalten möchten, können Sie einzelne String abwählen. Sie sehen sowohl aktualisierte als auch neue Übersetzungen.

Zum Schluss erscheinen Übersetzungen in WPMLs String-Übersetzung

Sobald Sie die neuen Übersetzungen geprüft haben, erscheinen diese auf WPMLs String-Übersetzungsbildschirm.

WordPress-Übersetzung in WPMLs String-Übersetzung

Da wir diese Übersetzungen in der Datenbank speichern, müssen Sie kein ‚Übersetzungs‘-Verzeichnis mehr erstellen und dort keine WordPress .mo-Dateien mehr speichern. WordPress-Übersetzungen werden genau wie andere Übersetzungen für Ihre Seite gespeichert.

Falls Sie sich Gedanken machen: Die Leistung bleibt unbeeinträchtigt. WPML lädt all diese Übersetzungen mit einer SQL-Abfrage herunter und sucht sie effizient. Es ist nicht schneller oder langsamer als der Einsatz von .mo-Dateien.

Natürlich hat es zahlreiche Vorteile, diese Übersetzungen in WPMLs String-Übersetzungstabelle zu speichern. Sie können sie zum Beispiel bearbeiten und sie sind in jedem DB-Backup, das Sie durchführen, enthalten.

Herunterladen und testen

Um diesen Download zu erhalten, gehen Sie auf Ihren WPML-Account und klicken Sie auf Downloads. Sie brauchen die aktuelle Beta-Version. Laden Sie sie herunter und entpacken Sie sie. Die Plugins, die sich geändert haben, sind WPML-Kern und das String-Translation-Plugin. Sie brauchen sie beide für diese Funktion (ja, das heißt, dass der automatische Download für Übersetzungen nur für die WPML CMS-Version verfügbar ist, die das String Translatation-Modul enthält).

Bitte lassen Sie dies noch nicht auf Live-Seiten laufen. Wenn Sie nur eine Entwicklungsseite einrichten, ist das völlig okay. Diese Version von WPML ist noch frisch vom Blech. Wir haben eine Reihe von Entwicklungstests durchgeführt, aber sie hat noch nicht unsere Live-Webseiten-QS durchlaufen.

Wie ist Ihre Meinung? Sagen Sie es uns in den Kommentaren!

2 Antworten zu “Automatischer Download für WordPress-Übersetzungen”

  1. Liebes WPML-Team,

    das automatische Herunterladen der Übersetzungsdateien ist eine wunderbare Idee! Ih habe es denn auch gleich ausprobiert: jedes Mal wenn ich es versuche, klappt das Hochladen bis 100%. Statt der Integration der übersetzten Daten erhalte ich jedoch die Meldung:
    ——————————————————————————
    Übergebene Daten zu groß!

    Die bei der Anfrage übermittelten Daten sind für die POST-Methode nicht erlaubt oder die Datenmenge hat das Maximum überschritten.

    Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.

    Error 413
    ——————————————————————————
    Was kann ich tun?
    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe,
    connie

    • Dies geschieht aufgrund der PHP-Konfiguration, die Sie in der Lage, auf Ihrem Server ändern kann.

      WPML erstellt eine ziemlich große Form, mit vielen Eingängen. Das Formular enthält Eingänge pro String. Sie sollten in der Lage sein, um die Anzahl der zulässigen Argumente POST erhöhen.

      This is happening due to PHP configuration, which you may be able to change on your server.

      WPML creates a pretty large form, with many inputs. The form includes inputs per string. You should be able to increase the number of allowed arguments in POST.