2

WPML 2.6.1 wird mit einem brandneuen Translation Analytics-Modul, Fehlerbehebungen, die Ihnen das Leben erleichtern, und neuer E-Commerce-Unterstützung veröffentlicht.

Die wichtigste Neuerung in dieser Veröffentlichung ist die vollständige Verfügbarkeit des Translation Analytics-Moduls. Wenn Sie komplexe, mehrsprachige Seiten betreiben und ein Übersetzerteam engagieren, wird Ihnen das Translation Analytics-Modul die Verwaltungsarbeit enorm erleichtern. Sie erhalten einen kurzen Schnappschuss des Übersetzungsstatus in alle Sprachen und können den Fortschritt von Übersetzungen im Laufe der Zeit erfassen.

Translation Analytics Details-Seite

Da das Translation Analytics-Modul den Fortschritt erfasst, kann es auch (überraschend präzise) Schätzungen darüber liefern, wann die Übersetzung wahrscheinlich fertig wird. Dies geschieht auf Grundlage des tatsächlichen Übersetzungstempos in jeder Sprache.

Um das Translation Analytics-Modul zu nutzen, müssen Sie über WPMLs Translation Management-Modul Inhalte zur Übersetzung ensenden. Das Analytics-Modul wird täglich einen Schnappschuss des Übersetzungsstatus in allen Sprachen erstellen. Dann können Sie sich die Informationen anhand von praktischen Berichttools ansehen und verstehen, wie weit der Fortschritt ist und wann die Übersetzungen fertig sein werden.

So können Sie Probleme mit Deadlines bemerken, bevor sie auftreten und sicherstellen, dass Ihre Projekte rechtzeitig abgeschlossen werden. Das Translation Analytics-Modul ist im WPML Multilingual CMS-Paket verfügbar.

Easy Digital Downloads-Unterstützung

Wenn Sie digitale Artikel verkaufen, sollten Sie Easy Digital Downloads (a.k.a. EDD) kennen. EDD ist ein mit allen Funktionen ausgestattetes E-Commerce-Plugin, mit dem Sie digitale Artikel verkaufen können, das heißt, es ist ein minimalistisches E-Commerce-Plugin, das die Komplexität in Sachen Versand und verschiedener Produktoptionen umgeht. Da wir schon mit einer Reihe von voll ausgestatteten E-Commerce-Plugins gearbeitet haben, sind wir uns sicher, dass dies eine tolle Idee ist. Auch die Abwicklung ist toll.

Um mehrsprachige Seiten mit EDD zu betreiben, können Sie sehr gern unser neues Easy Digital Download Multilingual-Glue-Plugin benutzen. Es ist noch in der Beta-Version, stellt aber bereits einige Produktseiten für WPML-Kunden bereit. Wir empfehlen Ihnen, es zu testen. Verraten Sie uns Ihre Meinung und wie es für Sie funktioniert.

Fehlerbehebungen

Wir konnten mehrere böse Fehler erfassen und beheben, die von kleinen Ärgernissen zu wirklich schädlichen Problemen reichen. Wie immer sind wir all unseren treuen, geduldigen und schlauen Kunden dankbar, die Fehler gemeldet und mit uns zusammengearbeitet haben, um zu bestätigen, dass diese behoben wurden.

  • Menü-Synchronisierungsprobleme – Die Menü-Übersetzungssynchronisierung ist die wahrscheinlich komplizierteste Funktion in WPML. Wir haben einige kleine Fehler gefunden, die in manchen Fällen auftreten. Die meisten bezogen sich auf Menüpunkte in asiatischen, russischen oder anderen nicht-lateinischen Zeichensätzen.
  • Übersetzung für benutzerdefinierte Felder mit Arrays – bis zu dieser Veröffentlichung gab es in WPML immer Probleme mit der Übersetzung benutzerdefinierter Felder, die Arrays enthalten. Klingt wie eine exotische Funktion? Das hat sich jetzt geändert! Dieses Problem wirkte sich in WPML auf Types, erweiterte benutzerdefinierte Felder und E-Commerce-Plugins aus. Nun stellte sich heraus, dass ein historischer Bug im WordPress-Kern dafür verantwortlich ist, und wir konnten diesen in WPML 2.6.1. beheben.
  • Beim Einsenden von Inhalten auf Bearbeiten-Bildschirmen können Sie Übersetzer wählen – Wenn Sie mehr als einen Übersetzer pro Sprache haben und Übersetzungsaufträge von Bearbeiten-Bildschirmen aus gesendet haben, haben Sie sich vielleicht gefragt, wer den Auftrag erhält. Hier haben wir nun auch eine Übersetzerauswahl hinzugefügt.
  • Taxonomie-Übersetzungsfehler – Der WPML-Code hat eine Mischung aus Taxonomie-Begriff-IDs und Taxonomie-IDs. In 99% der Fälle führt dies nicht zu Fehlern, birgt aber ein gefährliches Potential für Datenbankvermischungen. In dieser Veröffentlichung wurde alles behoben und das potentielle Risiko wurde beseitigt.
  • Benachrichtigungs-E-Mails wurden nicht an Übersetzer gesendet – Uns ist aufgefallen, dass in manchen Fällen keine Benachrichtigungs-E-Mails an Übersetzer gesendet werden, obwohl diese aktiviert sind. Dies wurde behoben.
  • Autom. WordPress-Kern-Übersetzung funktioniert auf Seiten mit eingeschränkten Dateisystemen – WPML brauchte Dateischreibzugriff, um Übersetzungen für den WordPress-Kern zu erhalten. Das ist vorbei. Jetzt liest sie die .mo-Dateien und speichert sie direkt in die String-Übersetzungstabelle, ohne die Dateien durchzugehen.
  • Hierarchischer untergeordneter, benutzerdefinierter Beitragstyp-Slug – WordPress hatte Probleme mit URLs, wenn Sie benutzerdefinierte Beitragstypen mit einer Hierarchie benutzen. Jetzt funktioniert alles super.
  • Große Verbesserungen beim Sticky Links-Modul – Wir haben die Sticky Links-Funktion rundum aufgepeppt. Nun macht WPML Strings zu Sticky Links, unabhängig davon, welche Attribute oder welchen Anker Sie verwenden.
  • Verbesserte Unterstützung für mehrsprachige Seiten mit Types und Views – Da viel mehr Webentwickler WPML, Types und Views benutzen, um Seiten zu erstellen, erhalten wir neue Szenarien. Diese Version von WPML bietet komplette Kompatibilität sowohl mit Types als auch mit Views und ermöglicht es Ihnen, komplette, mehrsprachige Seiten vom Admin-Dashboard aus zu erstellen, ganz ohne Programmieren.

Upgrade auf WPML 2.6.1

Dieses Upgrade wird für alle Seiten empfohlen. Vorhandene Seiten dürften unverändert weiter funktionieren, es werden nur vielleicht einige Fehler beim Betrieb vermieden.

Um auf WPML 2.6.1 upzugraden, können Sie entweder aus dem Download-Bereich in Ihrem Account die neuen ZIP-Dateien herunterladen, oder (viel besser) mit unserem Installer-Plugin automatisch Upgrades erhalten.

Auch das Installer-Plugin hat in den letzten Monaten viele Upgrades erhalten, sodass es nun super robust und schnell ist. Wenn Sie es nicht bereits nutzen, verpassen Sie etwas. Mit Installer können Sie WPML und seine Komponenten mit minimalem Aufwand und in kürzester Zeit upgraden.

2 Antworten zu “WPML 2.6.1 mit Translation Analytics, Fehlerbehebungen und neuen Funktionen”

    • Actually, it should be implemented in this release. I forgot to include it in the release notes. We intended to move the browser language detection from PHP to JS. This way, it works smoothly with caching plugins.

      WPML developer is away today (Sunday). I’m checking with him and will update again once I get confirmation that it’s actually added to this release.