Allgemein
0

Das Interesse daran, in verschiedenen Sprachen die bestmögliche Position in den Suchergebnissen zu erreichen, ist groß. Ihre Suchposition zu verbessern ist eine langfristige Anstrengung, die eine Kombination aus gutem Inhalt, guter Seitenstruktur und richtiger technischer Umsetzung erfordert.

Um das ganze Bild zu sehen, finden Sie hier ein detailreiches Tutorial zu mehrsprachiger SEO. Heute haben wir eine Anleitung zum Hinzufügen von hreflang-Tags veröffentlicht. Falls dies neu für Sie ist: hreflang-Tags verraten Google, was eine Übersetzung von welcher Seite ist. Es ist ein ziemlich neues Tool und Google hat Webmaster gebeten, es ihren mehrsprachigen Seiten hinzuzufügen, damit Google die Zusammenhänge zwischen Übersetzungen besser verstehen kann.

hreflang-Links zwischen Sprachen

WPML erstellt die hreflang-Tags automatisch für Sie. Sie sollten die neue Anleitung lesen, um zu verstehen, wie dies funktioniert und um zu verifizieren, dass die Sprachcodes, die Sie anzeigen, Ihren Absichten entsprechen. Jede Sprache erhält einen Code, der Google das Zielpublikum dieser „Version“ verrät. Sie können Google sagen, dass eine bestimmte Sprache für Menschen in einem bestimmten Land/einer bestimmten Sprachkombination (wie französischsprachige Kanadier) gedacht ist, oder für alle, die diese Sprache sprechen (nur Französisch).

Lesen Sie das Tutorial, finden Sie heraus, wie dies funktioniert und prüfen Sie, dass die Sprachcodes Ihrer Seite für hreflang-Tags Google die richtigen Informationen liefern.