Achtung

Wir haben dieses Plugin seit dem 4. November 2016 weiter entwickelt und aktualisiert.
Es funktioniert super mit qTranslate X und den neuesten Versionen von WPML-Plugins.

qTranslate ist ein weiteres Plugin für mehrsprachiges WordPress. Es funktioniert ganz anders als WPML. qTranslate platziert alle Sprachen im gleichen Beitrag, statt verschiedene Sprachen in verschiedenen Beiträgen.

Dieses Importer-Tool teilt den Inhalt verschiedener Sprachen auf verschiedene Beiträge auf, sodass Ihre Seite mit WPML laufen kann.

Dieses Plugin ist im WordPress-Plugins-Repository verfügbar:

http://wordpress.org/extend/plugins/qtranslate-to-wpml-export/

Einzelsprachen-Konvertierung (kein WPML, alle Übersetzungen entfernen)

Warnung

Diese Funktion funktioniert aktuell nicht richtig. Bitte stellen Sie sicher, dass WPML bei Ihnen aktiv ist und gehen Sie in den Abschnitt Multi-Language Conversion (Mehrsprachen-Konvertierung von qTranslate zu WPML).

Wenn Sie das qTranslate Importer Plugin ohne WPML verwenden, wird eine Seite mit nur einer Sprache ausgegeben. Der Konvertierungsvorgang wird Sie fragen, welche Sprache Sie behalten möchten. Alle anderen Sprachen werden von der Seite gelöscht.

Dies ist nützlich, wenn Sie mit qTranslate experimentieren und nun die Datenbank von allen Sprach-Meta-Tags bereinigen möchten.

Am Ende der Verarbeitung haben alle Beiträge nur die eine Sprache, die Sie auswählen.

Wie dies funktioniert:

  1. Deaktivieren Sie qTranslate und aktivieren Sie das qTranslate Importer-Plugin.
  2. Sichern Sie Ihre Datenbank. Ernsthaft, auch wenn Sie nur experimentieren, müssen Sie Ihre Datenbank sichern.
  3. Gehen Sie auf Einstellungen ->qTranslate Importer und wählen Sie die Sprache, die Sie behalten wollen.
  4. Klicken Sie auf den ‚Bereinigen‘-Button. Dieser wird den gesamten Inhalt der Seite durchgehen und die Sprach-Meta-Daten aus dem Inhalt entfernen.

Der Plugin-Bildschirm sieht so aus:

qTranslate Importer konvertiert in eine Sprache

Wählen Sie, welche Sprache Sie behalten wollen und akzeptieren Sie die beiden Kontrollkästchen. Dann können Sie die Bereinigung beginnen.

Mehrsprachen-Konvertierung (Konvertierung von qTranslate in WPML)

Wenn Sie WPML haben, wird der qTranslate Importer die Seite von allen Sprachen in einem Beitrag zu verschiedenen Sprachen in verschiedenen Beiträgen konvertieren. Nach Abschluss der Konvertierung, werden Sie WPML auf der Seite benutzen können.

Die beste Art, diese Konvertierung auszuführen, ist qTranslate zu deaktivieren, WPML und den qTranslate Importer zu aktivieren und alles automatisch ausführen zu lassen.

Der Importvorgang wird:

  1. Überprüfen, welche Sprachen qTranslate benutzt hat und dieselben Sprachen in WPML aktivieren
  2. Überprüfen, welche Sprach-Permalinks Sie in qTranslate benutzt haben und die gleiche Einstellung in WPML auswählen
  3. Alle Beiträge, Taxonomie und benutzerdefinierte Felder verarbeiten und separate für verschiedene Sprachen erstellen
  4. URL-Überschreibe-Regeln erstellen, die es Ihnen ermöglichen, eingehende Links auf ihre neuen URLs umzuleiten

Um dies auf sichere Weise zu tun, befolgen Sie bitte diese Schritte:

  1. Deaktivieren Sie qTranslate und aktivieren Sie WPML und das qTranslate Importer-Plugin.
  2. Sichern Sie Ihre Datenbank. Dies ist äußerst wichtig. Sie müssen dies tun, bevor Sie den Import starten.
  3. Gehen Sie auf Einstellungen ->qTranslate Importer und überprüfen Sie die geplante Datenkonvertierung.
  4. Klicken Sie auf den ‚Start‘-Button. Dies wird den gesamten Inhalt der Seite durchgehen und ihn für die Nutzung von WPML konvertieren.

Der Import-zu-WPML-Vorgang

Der Import-Bildschirm sieht so aus:

qTranslate-zu-WPML-Import

Während des Vorgangs sehen Sie den Fortschritt. Unterbrechen Sie den Importvorgang nicht, bis er angibt, dass er ‚abgeschlossen‘ ist. Der Bildschirm sollte sich alle paar Sekunden aktualisieren, da er 10 Beiträge gleichzeitig verarbeitet.

Hinzufügen von URL-Umleitungen

Sobald der Import abgeschlossen ist, sehen Sie dies:

qTranslate-zu-WPML-Konvertierung abgeschlossen

Wenn Sie die .htaccess-Datei bearbeiten können, kopieren Sie alles aus der .htaccess-Überschreibe-Regeln-Box und fügen Sie es der .htaccess-Datei Ihrer Seite hinzu.

Es gibt einen ‚validieren‘-Button, der diese Datei lesen und überprüfen wird, dass Sie die Regeln an der richtigen Stelle hinzugefügt haben.

Alternativ können Sie die Umleitungsinformationen Ihrem Theme hinzufügen. Klicken Sie auf den Button zum Herunterladen der PHP-Datei mit den Umleitungsregeln und speichern Sie sie im Ordner Ihres Themes.

Fügen Sie dann der functions.php-Datei im Theme folgende Zeile hinzu:

include TEMPLATE_PATH . '/qt-importer-redirects.php';

Dies ist eine PHP-Anweisung, also sollte sie in einem <?php?> Block stehen.

Andere Texte, die Sie eventuell manuell bearbeiten müssen

Viele Seiten, die qTranslate einsetzen, haben die Sprach-Meta-Tags an verschiedenen Orten benutzt, in PHP oder auf Optionsseiten hartkodiert. Sobald Sie sich von qTranslate entfernen, müssen Sie diese Strings auf verschiedene Weisen übersetzen.

Zuerst müssen Sie sie finden. Gehen Sie verschiedene Admin-Bildschirme in Ihrem Theme und den Plugins durch, die Sie benutzen, und schauen Sie, ob es Tags wie diese gibt:

<!–-:en–->English text<!–-:–-><!–-:fr–->French text<!–-:–->

Ersetzen Sie diese durch exakt den gleichen Text wie in der Standard-Sprache.

Dann können Sie WPMLs String Translation-Modul verwenden, um diese in eine beliebige Sprache zu übersetzen.