Mit WPML haben Sie zwei Möglichkeiten, Übersetzungen für Texte in Themes und Plugins zu erhalten:

  • Die herkömmlichen .mo-Dateien (gut, wenn Sie die mit dem Theme bereits haben).
  • Die Texte aus dem Theme direkt von WPML aus übersetzen

Dies ist das Theme-Lokalisierungsmenü, das Sie in WPML->Theme- und Plugins-Lokalisierung finden.

Themes und Plugins laden ihre .mo-Dateien mit den Übersetzungen, ohne dass Sie einen Finger rühren müssen. Unabhängig davon, was Sie in den Übersetzungsoptionen von WPML auswählen, wird das Theme immer seine integrierte Übersetzung laden.

Aktivieren Sie Übersetzung durch WPML

Aktivieren Sie Übersetzung durch WPML

Wenn Sie Übersetzen mit .mo-Dateien auswählen, sagen Sie WPML einfach, dass die Bearbeitung dieser Übersetzungen über das String-Übersetzungsmodul nicht erlaubt werden soll.

Übersetzung von Theme und Plugins von WPML aus

Beachten Sie: Für diese Option ist das String-Übersetzungsmodul von WPML erforderlich, das als Teil des Pakets Mehrsprachiges CMS erhältlich ist.

Wählen Sie Übersetzen durch WPML, um die Übersetzung von Texten im Theme und Plugins vom Adminbildschirm in WPMLs String-Übersetzungsmodul aus zu verwalten.

Wenn diese Option ausgewählt ist, wird WPML das Theme durchsuchen und die Texte finden, die übersetzt werden können. Es berichtet, was es findet und ermöglicht es Ihnen, Übersetzungen direkt aus WordPress einzugeben.

Hierbei sollten Sie beachten, dass Übersetzen durch WPML auf .mo-Dateiübersetzungen zurückgreift, wenn diese in Ihrem Theme und Plugins vorhanden sind. Das bedeutet, wenn Sie einen übersetzten Textstring auf Ihrer Seite sehen, der nicht unter String-Übersetzung registriert ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dieser aus einer .mo-Datei stammt.

Durchsuchen des Themes nach Strings

Durchsuchen des Themes nach Texten

Durchsuchen des Themes nach Texten

Klicken Sie auf das Theme nach Strings durchsuchen und WPML wird sämtliche Dateien im aktiven Theme durchgehen und die übersetzbaren Texte aus diesen einholen (Texte, die in gettext-Funktionen gepackt sind).

Wenn Sie das Kontrollkästchen Übersetzungen laden, wenn in .mo-Dateien gefunden auswählen, wird WPML alle Übersetzungen verwenden, die die .mo-Dateien des Themes liefern. Dies werden die ersten Übersetzungen sein und Sie können sie später über WPMLs String-Übersetzung bearbeiten.

Der Scanner zeigt, wie viele Strings im Theme gefunden wurden und wie deren Übersetzungsstatus ist. Um diese zu übersetzen, klicken Sie auf Strings anzeigen, die übersetzt werden müssen. So gelangen Sie zur String-Übersetzungsseite, auf der Sie die Übersetzung für alle im Theme gefundenen Texte eingeben können.

Durchsuchen der Plugins nach Strings

Ähnlich wie das Theme kann WPML auch Plugins durchsuchen und übersetzbare Strings finden.

Durchsuchen des Plugins nach Texten

Durchsuchen des Plugins nach Texten

Wählen Sie die zu durchsuchenden Plugins aus, wählen Sie Übersetzungen laden, wenn in .mo-Dateien gefunden, wenn Sie als erste Übersetzungen das verwenden möchten, was die .mo-Dateien liefern, und klicken Sie auf Ausgewählte Plugins nach Strings durchsuchen.

Übersetzung des Strings

Der String-Übersetzungsbildschirm ist für Administratoren und Redakteure verfügbar.

Übersetzung von Texten über WPMLs String-Übersetzung

Übersetzung von Texten über WPMLs String-Übersetzung

Wenn Sie auch das WPML Translation Management-Modul benutzen, können Sie Strings auswählen und diese Ihren ausgewählten Übersetzern zur Übersetzung zuteilen (verfügbar in WPML 2.3.0 und höher).

Wählen Sie die zu übersetzenden Strings aus, in welche Sprachen diese übersetzt werden sollen, und klicken Sie auf den Button Zur Übersetzung einsenden. Ihre Übersetzer können auf den Strings-Übersetzungs-Bildschirm zugreifen und genau die von Ihnen ausgewählten Strings übersetzen.

Festlegen der Gebietsschemata für verschiedene Sprachen

Ein Gebietsschema ist ein Code, der bestimmt, welche Sprachvariante für verschiedene Sprachen benutzt wird. Er besteht aus einer Sprachen-/Landkombination.

Zum Beispiel bedeutet ‚en_US‘ amerikanisches (US)-Englisch und ‚en_GB‘ bedeutet britisches Englisch.

Die Gebietsschema-Tabelle in WPML ist bereits mit den korrekten Werten für alle der häufigsten Sprachen ausgefüllt. Sie sollten diese nur bearbeiten, wenn Sie eine andere Sprachen-/Landkombination verwenden möchten oder wenn Sie Ihre benutzerdefinierten Sprachen hinzugefügt haben. Zum Beispiel ist das voreingestellte Gebietsschema für Spanisch ‚es_ES‘ (für Spanien), aber Sie können es auf mexikanisches Spanisch ändern, indem Sie das spanische Gebietsschema auf ‚es_MX‘ einstellen.

Gebietsschema-Einstellungen

Gebietsschema-Einstellungen

Abrufen von Übersetzungsdateien von WordPress selbst

Viele der Texte auf Ihrer Seite stammen von WordPress selbst. Dazu gehören Datumsformate, Standardtexte und die gesamte Lokalisierung für den WordPress-Admin-Bereich.

Sie können WPML diese Übersetzungen für Sie herunterladen lassen oder sie manuell herunterladen und installieren.

Option 1) Lassen Sie WordPress Übersetzungen herunterladen

WPML kann die erforderlichen Übersetzungen für WordPress für Ihre Seite automatisch herunterladen. Diese Funktion erfordert das String Translation-Modul. Sobald dies aktiviert ist, sehen Sie die Option, mit der WPML WordPress-Übersetzungen automatisch herunterladen kann.

Automatischer Download für WordPress-Übersetzungen

Automatischer Download für WordPress-Übersetzungen

Befolgen Sie diese Anleitung zum Herunterladen von WordPress-Übersetzungen, um zu sehen, wie es funktioniert.

Option 2) Laden Sie Übersetzungen für WordPress manuell herunter

Wenn Sie die .mo-Dateien für WordPress lieber manuell herunterladen wollen, rufen Sie das WordPress-Lokalisierungsprojekt auf.

Wählen Sie aus, welche WordPress-Version Sie verwenden, wählen Sie dann die Sprache aus und klicken Sie auf exportieren, um die Übersetzung herunterzuladen.

So laden Sie die WordPress-Übersetzung als .mo-Dateien herunter

So laden Sie die WordPress-Übersetzung als .mo-Dateien herunter

Um die Lokalisierung für Ihre Sprache zu aktivieren, müssen Sie zwei Dinge tun:

  1. Stellen Sie die Sprachgebietsschema-Datei in der Spalte Dateiname des Gebietsschemas ein.
  2. Laden Sie die WordPress-Gebietsschemadatei herunter und speichern Sie sie unter wp-includes/languages oder wp-content/languages. Die Download-Links sind in der obigen Tabelle angegeben (klicken Sie auf den Sprachnamen).