WordPress 5.0 führt einen völlig neuen Standard-Editor namens Gutenberg ein. WPML ist komplett kompatibel mit Gutenberg, sodass die Übersetzung von Inhalten, die mit diesem Editor erstellt wurden, leicht fällt.

Nutzung von Gutenberg auf mehrsprachigen Websites

Mit Gutenberg können Sie Elemente, die Blöcke genannt werden, benutzen, um visuell Inhalte zu erstellen.

Erstellung einer Seite mit Gutenberg-Blöcken
Erstellung einer Seite mit Gutenberg-Blöcken

Wie Sie sehen können, ist es einfach, Inhalte mit Gutenberg zu erstellen, jedoch nicht immer praktisch, für jede Sprache immer wieder dasselbe Design nachzubilden. Mit WPML können Sie die Texte in einem gewöhnlichen Editor übersetzen.

Einstieg

Als erstes müssen Sie die Hauptkomponenten von WPML installieren:

  • WPML-Kern-Plugin
  • String Translation
  • Translation Management
  • Media Translation.

Wenn Sie den Account WPML Mehrsprachiger Blog haben, haben Sie keinen Zugang zu den Plugins String Translation und Translation Management und können Inhalte nur über die manuelle Übersetzung übersetzen.

Wählen Sie aus, wie Sie Inhalte übersetzen

WPML bietet einige verschiedene Optionen zum Übersetzen Ihrer Inhalte. Auf neuen WordPress-Websites wählen Sie diese im Translation Management-Assistenten aus. Auf bereits vorhandenen Seiten können Sie diese Einstellung immer ändern, indem Sie die Seite WPML -> Einstellungen aufrufen und den Abschnitt So übersetzen Sie Beiträge und Seiten verwenden.

WPMLs integrierte Übersetzungs-Editoren

Wenn Sie selbst übersetzen oder mithilfe Ihrer Nutzer vor Ort, können Sie WPMLs Erweiterten Übersetzungs-Editor oder den klassischen Übersetzungs-Editor nutzen. Wir empfehlen Ihnen, den Erweiterten Übersetzungs-Editor zu verwenden, da Sie mit diesem Inhalte schneller übersetzen können, dank automatischer Übersetzung, Translation Memory und weiteren Funktionen.

WPMLs Erweiterter Übersetzungs-Editor
WPMLs Erweiterter Übersetzungs-Editor

Bitte beachten Sie, dass Sie sich immer entscheiden können, einige Inhalte selbst oder von Ihren eigenen Übersetzern übersetzen zu lassen und Teile des Inhalts an einen Übersetzungsdienst einzusenden.

Professionelle Übersetzungsdienste

WPML ist in zahlreiche professionelle Übersetzungsdienste integriert. Sie liefern die Übersetzungen schnell und in höchster Qualität.

Wir haben einen Ratgeber für die Übersetzung Ihrer Website mit Übersetzungsdiensten zusammengestellt und Sie können unsere Liste integrierter Übersetzungsdienste durchsuchen, um ganz einfach die besten für Ihre Projekte auszuwählen.

Übersetzung von Inhalten mit Gutenberg

Sehen wir uns nun einmal die verschiedenen Möglichkeiten an, die Inhalte, die Sie mit dem Gutenberg-Editor erstellt haben, zu übersetzen.

Einsenden zur Übersetzung

Wenn Sie mit Ihren eigenen lokalen Übersetzern oder einem Übersetzungsdienst arbeiten, senden Sie die zu übersetzenden Inhalten einfach über die WPML->-Translation Management-Seite ein:

  1. Wählen Sie die Inhalte aus, die Sie zur Übersetzung einsenden wollen.
  2. Wählen Sie die Sprachen aus, in die Sie übersetzen möchten.
  3. Klicken Sie, um die ausgewählten Inhalte zum Übersetzungskorb hinzuzufügen.
    Senden Sie den Inhalt zur Übersetzung ein
  4. Rufen Sie das Register Übersetzungskorb auf und klicken Sie, um die ausgewählten Inhalte zur Übersetzung einzusenden.Übersetzungskorb

Das ist schon alles! Wenn die Übersetzer ihre Arbeit beenden, werden die fertigen Übersetzungen auf Ihrer Website verfügbar.

Sie können jederzeit prüfen, ob fertige Übersetzungen vorliegen und diese auf Ihre Website stellen. Rufen Sie dazu die Seite WPML -> Translation Management auf und klicken Sie auf den Button Status prüfen und Übersetzungen abrufen. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie auf unserer Seite über Übersetzungs-Management.

So übersetzen Sie den Inhalt selbst

Wenn Sie der einzige Übersetzer Ihrer Website sind, gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie mit der Übersetzung einer beliebigen Unterseite beginnen können.

  1. Bearbeiten Sie die Seite und öffnen Sie in der Seitenleiste des Gutenberg-Editors den Abschnitt Sprache. Klicken Sie dort das Plus-Symbol neben der Sprache an, in die Sie diese Seite übersetzen wollen.
    Hinzufügen der Übersetzung
  2. Gehen Sie auf eine Seite, die die Beiträge, Seiten oder benutzerdefinierten Beiträge Ihrer Website aufführt und klicken Sie auf das Plus-Symbol neben der Sprache, in die Sie diese Seite übersetzen wollen.
    Hinzufügen der Übersetzung

In beiden Fällen gelangen Sie zu einem Übersetzungs-Editor Ihrer Wahl und können die Texte der Seite übersetzen.

Manuelle Übersetzung

Wenn Sie den Account WPML Mehrsprachiger Blog haben, haben Sie keinen Zugang zu den Plugins Translation Management und String Translation.

In diesem Fall können Sie nur die manuelle Übersetzung für Ihre mit Gutenberg angelegten Inhalte verwenden.

  1. Erstellen oder bearbeiten Sie die Seite in der voreingestellten Sprache.
  2. Klicken Sie auf den Plus-Button im Sprachen-Abschnitt in der Seitenleiste des Gutenberg-Editors.
  3. Erstellen Sie dieselbe Seite erneut mit der ausgewählten Sprache in allen Blöcken.

Erstellen Sie dieselbe Seite mit der ausgewählten Sprache erneut

Übersetzung von wiederverwendbaren Blöcken

Der WordPress Block Editor ermöglicht es Ihnen, einen Inhaltsblock zu speichern und später auf anderen Seiten wiederzuverwenden. Mit WPML können Sie diese wiederverwendbaren Blöcke ganz einfach übersetzen.