Skip Navigation

Dies ist das technische Support-Forum für WPML – das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team antwortet im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

This topic contains 2 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by manuelD-14 Vor 1 Jahr, 5 Monate.

Assigned support staff: Andreas W..

Author Artikel
April 24, 2021 um 11:57 am #8614321

manuelD-14

Sagen Sie uns, was Sie versuchen zu erreichen?
Hallo,
wir hatten dieses Problem jetzt schon öfter bei WPML und sind immer nur mit extrem viel Handarbeit darum herumgekommen.

Ziel ist es, am Ende saubere, länderspezifische hreflang-tags zu haben -> also de-at und de-de.

Das Problem: Wenn die Seite früher auf Deutsch war, aber auf einer at-Domain, nimmt WPML immer de als Standard-Code. AT-Deutsch besteht gar nicht zur Auswahl (gleiches Problem in Englisch, Spanisch etc.)

Schon bei der Installation zwingt WPML dazu eine zweite Sprache auszuwählen, die man unter Umständen gar nicht will/braucht (oder gibt es eine Möglichkeit davor schon DE-DE bzw. DE-AT für WPML zu hinterlegen?).

Das führt dann schon zu weiteren Problemen:
Belässt man es bei DE und fügt die AT händisch hinzu -> gibt es einen Wechsel der Hauptsprache (wo ja unter Umständen bestimmte Dinge wie Preise, Liefergebühren etc.) falsch hinterlegt sind.
Macht man diesen Schritt und wechselt dann auf AT als Default-Language, sind alle Kategorien und alle Produkte nicht mehr in der Hauptsprache verfügbar.

Zusätzlich habe ich den ganzen Aufwand im Entfernen der Sprache, die ich gar nicht wollte, zu der ich aber beim Erstellen gezwungen wurde.

Zusätzlich erzwingt WPML bei diesem Vorgehen eine Slug-Änderung: aus /Produkt-Kategorie/ wird /Produkt-Kategorie-2/

Das ist SEO-technisch ein Horrorszenario vor allem wenn die Slug-Änderung in der Default-Variante erzwungen wird und dort schon viele gute Rankings bestanden... und nur mit einigem an Codeaufwand wieder zu korrigieren. Allerdings habe ich dann ggf. Update-Probleme, weil unser Code mit einer neueren Version nicht mehr funktioniert... ein Teufelskreis.

Folgen Sie einer Dokumentation?
Habe ich leider nicht finden können.

Gibt es ein ähnliches Beispiel, das wir sehen können? Was ist der Link zu Ihrer Website? -> Trifft eigentlich immer zu, wenn dieses Szenario auftaucht.

Welches Vorgehen empfiehlt ihr als WPML-Team für diese Ausgangslage? Vielleicht sehe ich auch nur den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, weil ich das schon so oft hatte... und es gibt eine ganz einfache Lösung, die all diese Probleme verschwinden lässt.

LG Manuel

April 25, 2021 um 6:56 am #8616749

Andreas W.
Supporter

Languages: Englisch (English ) Spanisch (Español ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

Da es im Fall von Deutsch in WPML nur eine Sprachvoreinstellung gibt, werden Sie über die beschriebenen Probleme nur dann hinweg kommen, wenn Sie:

- Deutsch aktivieren
- keine benutzerdefinierte Sprache für de_AT hinzuzufügen
- die aktive de_DE Sprache manuell editieren

Sie können dies unter WPML -> Sprache -> Sprachen editieren tun.

Hier dann eine alternatives hreflang, default locale wie auch eine benutzerdefinierte Flagge inzugefügt werden.

Mehr zum Thema:
https://wpml.org/de/documentation-3/support-2/wpmls-sprachentabelle/

und hier

https://wpml.org/documentation/getting-started-guide/language-setup/pre-configured-languages/

Zudem kann ich anbieten, dass Sie einen Feature Request stellen, damit de_AT zur Standardsprachauswahl in WPML berücksichtigt wird.

https://wpml.org/suggest-a-new-feature-for-wpml/

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

April 30, 2021 um 12:32 pm #8662757

manuelD-14

My issue is resolved now. Thank you!