Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Heute stehen keine Supporter zur Arbeit im German-Forum zur Verfügung. Sie können gern Tickets erstellen, die wir bearbeiten werden, sobald wir online sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Schlagwörter: 

This topic contains 2 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by Innovationsraum vor 1 Jahr, 4 Monate.

Assigned support staff: Cristina.

Autor Beiträge
Mai 28, 2018 um 11:46 am #2238153

Innovationsraum

Hallo 🙂

Wir haben alle notwendigen WPML Plugins für Gravity Forms installiert, dabei ist uns ein merkwürdiger Fehler aufgefallen. Er tritt immer auf, sobald das WPML Translation Management Plugin aktiviert wird.

Im Backend erscheint dann eine Code Ausgabe von: var wpml_xliff_ajax_nonce = '8725ccdd26';

Mai 28, 2018 um 4:35 pm #2240737

Cristina

Hallo Daniel,

vielen Dank für diese Info. Dass der Code auf der Seite auftritt ist wahrscheinlich eine Information des WordPress Debug Logs. Wenn Sie den Debug Log aktiviert haben, aber nicht verhindern, dass die Meldungen auf der Seite erscheinen, kann es passieren, dass Infos und Warnungen nicht nur in die Datei debug.log gespeichert werden, sondern auch auf der Seite erscheinen.

Wenn Sie das stört, können Sie diese Kombination in wp-config.php setzen, mit der die WordPress Debug-Informationen nur in die debug.log Datei gespeichert werden und nicht mehr auf der Seite im Backend erscheinen.

define('WP_DEBUG', true);
define( 'WP_DEBUG_LOG', true );
define( 'WP_DEBUG_DISPLAY',false);

Damit werden die PHP-Fehler in eine Datei namens debug.log im Verzeichnis /wp-content/ gespeichert.

Was diesen Code selbst betrifft, kann es sein, dass hier die Info auf Sicherheitseinstellungen im Formular bezogen ist.

Es handelt sich wohl um eine Variable, die bei der Erstellung eines Übersetzungsauftrags entsteht und eventuell mit einem Sicherheitstoken zu tun hat, das für den Auftrag generiert wird.

Eventuell wird bei Formularen eine Ajax nonce Funktion genutzt, die verifiziert, dass ein Formular von der gleichen Webseite aus aufgerufen wird.

Wird der Code auch ausgegeben, wenn Sie in WPML > Sprachen die Chekbox für die Aktivierung des Ajax-Cookies verändern (aktiv oder inaktiv)? Wenn ja, hat es wohl damit zu tun.

Ich müsste die Kollegen um Feedback bitten, ob das eventuell eine harmlose Infos des Debugs ist. Wenn Sie den Inhalt des Debug.logs in eine Text-Datei kopieren und auf pastebin.com verlinken könnten, kann ich eventuelle Meldungen an die Kollegen weitergeben.

Funktionieren die Formulare korrekt auf der Seite?

Hier finden Sie weitere Informationen zu den WordPress Ajax-Nonces:
https://codex.wordpress.org/WordPress_Nonces

Unsere Infos zu Gravityforms kennen Sie sicher schon:
https://wpml.org/de/documentation-3/ahnliche-projekte/gravity-forms-multilingual/

MfG,
Cristina

Mai 29, 2018 um 8:14 am #2243488

Innovationsraum

Hallo Cristina,

vielen Dank erstmal für die schnelle Rückmeldung 🙂

Beim Testen der Lösungsvorschläge haben wir den Fehler selbst finden können. Am Ende war es einfach nur ein fehlerhaft schließendes </style> Tag… also ein Fehler durch das Custom Theme 😉

Dankeschön und noch eine schöne Woche!