Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

This thread is resolved. Here is a description of the problem and solution.

Problem: Die Endpunkte auf der "Mein Account" Seite verlinken alle auf dieselbe URL.

Solution: Für eine temporäre Lösung öffnen Sie WPML -> Einstellungen "Beitragstypen-Übersetzung -> Seiten -> Übersetzbar - nur übersetzte Elemente anzeigen"

Dies war ein Bug und wurde in WooCommerce Multilingual 4.6.0 behoben.

Relevant Documentation:

https://wpml.org/download/woocommerce-multilingual/?section=changelog 4.6.0 -> Fix my-account page endpoints in secondary language with pages set to “Display as translated”

This topic contains 19 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by johannesB-16 vor 6 Monate, 1 Woche.

Assigned support staff: Marcel.

Autor Beiträge
März 8, 2019 um 5:35 pm

johannesB-16

Ich versuche: Auf der Kundenkonto Seite die einzelnen Reiter aufzurufen. Allerdings erweckt es den Eindruck, dass die Seite nur neu geladen wird und die einzelnen Links (Bestellungen, Adressen etc.) kein Ziel haben. Weiterhin sind wohl einige Endpunkte/Shop-URLs nicht mit der korrekten Sprache identifiziert (Anhang). Wenn ich WPML Multilingual CMS deaktiviere funktionieren die Endpoints.
Verschieden Lösungsvorschläge zu diesem bereits bekannten Problem habe ich probiert, jedoch führte keiner zum Ziel. Die meisten Lösungsvorschläge wurden ja anscheinend auch direkt in aktuellere WPML Versionen eingepflegt.

URL der/meiner Website, auf der das Problem auftritt: hidden link

Erwartet hatte ich zu sehen: hidden link

Stattdessen bekam ich:hidden link

März 12, 2019 um 4:58 pm #3326739

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo,

Vielen Dank, dass Sie den WPML Support kontaktiert haben. Entschuldigen Sie bitte die verspätete Antwort, wir hatten ein hohes Supportaufkommen die letzten Tage.

"Ich versuche: Auf der Kundenkonto Seite die einzelnen Reiter aufzurufen. Allerdings erweckt es den Eindruck, dass die Seite nur neu geladen wird und die einzelnen Links (Bestellungen, Adressen etc.) kein Ziel haben."
-> ja, Ihre Endpoints habe alle das identische Ziel bzw. linken zurück auf /mein-konto/

Wo ich Ihrem Problem nicht ganz folgen kann: wenn WooCommerce Multilingual aktiviert ist, haben alle Buttons folgendes Ziel: hidden link, Wenn das Plugin deaktiviert ist, erscheint hidden link, welches aber einen 404 Fehler generiert.

Ebenso ist mir aufgefallen, dass sie Option "/en" als Spracheinstellung verwenden und nicht den Standard "?lang=en", dies ist uwar korrekt aber z.B: im Hauptmenü wurde bei den Endpunkten manuell der Sprachparameter ergänzt (Individueller Link).

Wurde dies eventuell auch bei den WooCommerce Endpoints durchgeführt?

Freundliche Grüße
Marcel

März 13, 2019 um 7:48 am #3330323

johannesB-16

Hallo,

Die Spracheinstellung ist bei mir "?lang=en" (siehe Anhang). Daher verstehe ich Ihre Aussage nicht ganz.
Die Endpoints habe ich mit WPML übersetzt, das ging nicht automatisch.
Dass die Endpoints auch bei deakitvierung von WPML nicht mehr funktionieren ist erst nach der Übersetzung der Endpoints aufgetreten.
Kann ich diese Strings nicht erneut einlesen?

Mit freundlichen Grüßen

März 13, 2019 um 8:56 am #3330999

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo,

eventuell habe ich mich wegen der Spracheinstellung versehen, bitte entschuldigen Sie die Verwirrung.

Ja, Sie können die Strings neu einlesen. Anbei eine kleine Dokumentation wo der Prozess für WPML->Theme- und Plugins-Lokalisierung beschrieben ist.

https://wpml.org/de/documentation-3/ratgeber-zum-loslegen/theme-lokalisierung/

Bitte probieren Sie aktuell fehlerhaften Endpunkte zu überschreiben. Bite geben Sie mir Bescheid, wenn dies erledigt wurde.

Freundliche Grüße
Marcel

März 13, 2019 um 10:28 am #3331857

johannesB-16

Ich habe nun mein Theme und Woocommerce Plugin neu eingelesen.

Laut WC Multilingual/Shop URLs werden einige Endpunkt als Englisch erkannt, obwohl sie deutsch sind.
In der String Übersetzung sieht es aber korrekt aus (siehe Anhang).

Wenn ich "WPML Multilingual CMS" deaktiviere, kann ich jetzt immerhin wieder normal die verschiedenen Punkte auf der "Mein Konto" Seite auswählen.

März 14, 2019 um 11:01 am #3343375

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Johannes,

dies ist schon mal gut. Sie können unter WPML String Translation die Originalsprache der Strings ändern (Sprich auf die Deutsche Flagge umstellen, damit auf EN übersetzt wird). Ich bevorzuge die "Sprache von Domains" Funktion dafür. Anbei eine Anleitung wo sie einen Screenshot davon sehen: https://wpml.org/de/documentation-3/ratgeber-zum-loslegen/string-ubersetzung/#originalsprache-der-strings

Mir ist auch unter WooCommerce Multilingual aufgefallen, dass die Endpunkt Slugs (siehe Screenshot) wie /order, /edit-account wie ein Textlabel übersetzt wurden. Dies kann natürlich auch die Zuweisung stören.

1. Ändern Sie am besten die Default Sprache der Strings
2. Wenn das nichts bringt überschreiben Sie unter WooCommerce Multilingual die Endpunkte auf ein korrektes Slug Format (z.B. Ohne Leerzeichen, Minus als Trennzeichen -> /konto-bearbeiten).

Ich hoffe Sie können damit Ihr Problem lösen. Ansonsten geben Sie mir bitte einfach Bescheid wenn Sie nach diesen Schritten noch weitere Unterstützung benötigen.

Freundliche Grüße
Marcel

März 15, 2019 um 9:41 am #3352441

johannesB-16

Hallo Marcel,

das Problem ist ja, dass die Shop-URLs/Endpunkte unter WC-Multilingual in der falschen Sprache erkannt werden.
In der String-Übersetzung scheint ja alles korrekt übersetzt und in der richtigen Sprach identifiziert worden zu sein?
Wie kann ich denn die Ausgangssprache der Endpunkte in WC-Multilingual ändern?

März 15, 2019 um 2:37 pm #3354741

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Johannes,

die Ausgangssprache der Strings habe ich bereits versucht umzustellen (Über String Translations -> "Sprache von Domains" wie oben beschrieben). Dies löst das Problem ebenso nicht.

Ich habe nun auch eine eigene EN Version von /mein-konto als /my-account angelegt, damit zumindest der URL Endpunkt korrekt gesetzt wird, auch hier dann keine Veränderung, selbst wenn der String auf Deutsch registriert ist.

Wie bereits geschrieben ist auch unter der textdomain "WP Endpoint" der Slug falsch übersetzt. Um nun tief gehende Einstellungen durchführen zu können würde ich vorschlagen die Seite, als Kopie auf unseren Cloudways Server zu spiegeln. Somit stören wir den aktuellen Betrieb des Onlineshops nicht. Bitte um Info ob das für Sie in Ordnung geht.

Bitte vor jeden weiteren Schritt zur Sicherheit ein Backup durchführen.
Vielen Dank

Freundliche Grüße
Marcel

März 15, 2019 um 10:52 pm #3357107

johannesB-16

Hallo Marcel,

ein Backup ist nun angelegt, von mir aus können Sie die weiteren Schritte einleiten.
Kann/soll ich derzeit noch etwas versuchen oder durchführen?

MfG

März 19, 2019 um 11:24 am
März 19, 2019 um 5:03 pm #3381859

johannesB-16

Die Migration ist erfolgreich durchgeführt!

März 21, 2019 um 4:04 pm #3411257

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Johannes,

vielen Dank für Ihre Geduld. Ich habe mir die duplizierte Seite im Detail angesehen und konnte das Problem auf unserem Server nicht nachstellen.

Beispiel: hidden link (Da es eine Kopie ist, können Sie sich mit denselben Logindaten wie auf Ihrer Produktivseite einloggen).

Einzig hidden link funktioniert nicht, da es nicht als URL-Slug übersetzt wurde, dies habe ich bereits oben vermerkt, dass manche URL Slugs falsch wie ein Label übersetzt wurden, jedenfalls ändert dies nicht das Problem.

Es muss daher etwas auf Ihrer Hosting Umgebung das Problem verursachen.

Folgender Lösungsvorschlag:
- Können Sie bitte Ihre .htaccess auf etwaige Redirects überprüfen?
- Können Sie mir bitte FTP Zugang einrichten, damit ich ein PHP Debugging aktivieren kann?
- Kontaktieren Sie zusätzlich bitte Ihren Webhoster, damit sich dieser ebenso das Problem ansehen kann. (Caching, Redirects etc.)

Vielen Dank

Freundliche Grüße
Marcel

März 22, 2019 um 7:40 pm #3444011

johannesB-16

Hallo Marcel,

können Sie mir bitte eine Anfrage für die FTP-Zugangsdaten schicken, also das Formular in welches ich die Daten eingeben kann, welches dann verborgen ist!?

Ich habe leider kein Wissen, um "Redirects" in der .htaccess Datei zu suchen. Ebenfalls weiß ich nicht, was ich meinen Webhoster genau fragen soll. Wenn ich eine Anfrage an den Webhoster stellen soll, müssten Sie mir eine klare Fragestellung geben, ich weiß ehrlich gesagt nicht, wonach wir suchen.

Vielen Dank, MfG

Johannes

März 25, 2019 um 10:09 am #3451475

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Johannes,

natürlich – ich habe das FTP Eingabefeld nochmals aktiviert.

Entschuldigen Sie bitte, falls Sie meine Antwort nicht verstanden haben. Wenn Sie mir nun die FTP Zugangsdaten schicken kann ich die ersten 2 Punkte gerne für Sie überprüfen und ggf. alles so aufbereiten, damit Ihr Webhoster gleich versteht, was gemeint ist.

Freundliche Grüße
Marcel

März 25, 2019 um 10:24 am