Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Heute stehen keine Supporter zur Arbeit im German-Forum zur Verfügung. Sie können gern Tickets erstellen, die wir bearbeiten werden, sobald wir online sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

This topic contains 22 Antworten, has 4 Teilnehmer.

Last updated by Adriano vor 6 Jahre, 11 Monate.

Assigned support staff: Adriano.

Autor Beiträge
April 1, 2013 um 7:44 pm #116217

David

Hallo,

eine Kundin hat nun zum zweiten Mal das Problem, dass der Editor kaputt geht.

Sie legt eine Seite in einer anderen Sprache (russisch) an und dann geht nichts mehr - im Editor aller Seiten wird nichts mehr angezeigt und es lässt sich nicht mehr zwischen HTML und visuell switchen. "ReferenceError: switchEditors is not defined" wird in der Fehlerkonsole angezeigt.

Besonders nett: Das Deaktivieren aller Plugins bringt nichts, drüberbügeln von WordPress, Plugins und Theme inkl. WPML auch nicht. Der Editor ist und bleibt kaputt, nur das Einspielen eines Datenbank-Backups funktioniert, ist jetzt wiederholt aber keine Option.

Ich muss sagen, dass ich in Sachen WPML zunehmend nervös werde und mich frage, ob ich das weiter für Kundenprojekte einsetzen kann. In der letzten Zeit häufen sich Probleme und unzufriedene Kunden, gleich mehrere, sind mir äußerst unangenehm.

Aufgrund des oben genannten Fehlers, der schonmal auftrat, hat es schon jetzt tagelange Verzögerungen gegeben und die Kundin musste zahlreiche Seiten neu anlegen. Ich bitte um schnelle Hilfe.

MfG
David Damjanovic

April 2, 2013 um 6:34 am #116262

Andreas Neuber
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Hallo David,

Tut mir leid zu hören! Haben wir die Zugangsdaten dieser Website schon?

April 3, 2013 um 3:13 pm #116792

David

Hallo Andreas,

ja seit gestern, per Mail.

April 4, 2013 um 6:56 am #116892

Andreas Neuber
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Hallo David,

Wir haben uns das Backend der Website angeschaut und mir sind 3 Sachen aufgefallen:

1) Der TinyMCE Visual Editor wird auch auch bei den Original-Seiten nicht geladen
2) Der TinyMCE Visual Editor wir auch bei den anderen Übersetzungen nicht geladen
3) Die Website hat 31 russische Seiten mit formatierten Inhalt
4) Bei "Seiten" fehlt oben die übliche Auflistung der Sprachen wie im Screenshot

Meine Frage ist, wenn der Editor seit Installation von WPML dieses Problem hatte, wie konnte dann der Inhalt für die russischen Seiten angelegt werden?

Ich tippe eher auf einen Plugin-Konflikt. Könntest du die anderen Plugins der Website kurzzeitig deaktivieren um zu sehen ob das einen Unterschied macht?

April 4, 2013 um 9:03 am #116943

David

Guten Morgen Andreas,

1) Korrekt, da geht gleich alles kaputt.
2) s.o.
3) Richtig, genauer: Beim Anlegen der russischen Seite von ACDF ist es kaputt gegangen. Und zwar zum zweiten Mal.
4) Ja, und andere Dinge gehen nicht.

Ich fasse der Übersicht halber nochmal zusammen:

Es handelt sich um eine junge, saubere Installation, bei Strato (ich betreue das Projekt, der Kunde pflegt Inhalte ein). Es funktionierte alles tadellos, bis die Kundin die Seite "ACDF..." in russischer Sprache angelegt hat.

Genau dabei ist der Fehler vor etwa zwei Wochen schonmal aufgetreten. Da hat, wie auch jetzt, nichts geholfen: Ich habe a) alle Plugins deaktiviert und b) WP-Core, Plugin- sowie Theme-Dateien einmal frisch drübergebügelt (also alles, was man bei Problemen normalerweise macht). Die Installation ist und bleibt jedoch kaputt (eben auch bei Deaktivierung aller Plugins), nur das Einspielen eines DB-Backups hat funktioniert. Da ging alles wieder tadellos, bis eben die Seite wieder in russischer Sprache angelegt wurde.

WPML habe ich beim ersten Mal nicht in Verdacht gehabt, konnte den Fehler aber selbst nicht lösen. Nun ist jedoch klar: WPML macht beim Anlegen der o.g. Seite (evtl. auch noch bei weiteren, kommenden Seiten?) etwas in der Datenbank kaputt, so dass das Backend nicht mehr richtig funktioniert*. Reversibel nur durch Einspielen eines DB-Backups. Das möchte ich der Kundin nicht nochmal zumuten, abgesehen davon "löst" es das Problem nur vorübergehend, bis es wieder auftritt.

*Offenbar (u.a.) js-Probleme: Der visuelle Editor geht nicht mehr (der HTML-Editor aber schon, sofern der Benutzer den HTML-Editor vor dem Crash aktiv hatte!), Editor-Tabs gehen nicht mehr, in der Seitenverwaltung funktionieren die WP-Hovermenüs nicht mehr...

April 4, 2013 um 11:43 am #116986

Andreas Neuber
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Hi David,

Vielen Dank für die wichtigen Hinweise!

Also wenn auf hidden link die zweite Seite von oben? ID = 330

April 4, 2013 um 2:24 pm #117034

David

Ja, bei 330.

April 5, 2013 um 10:34 am #117220

Andreas Neuber
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Hi David,

Nicht einfach..
Ich hab jetzt die DB Einträge ge-checked besonders die in Tabelle "icl_translations", aber habe nichts auffälliges gefunden.

Was ich aber rausgefunden habe ist folgendes:

Das TinyMCE Skript wird im Fuss der Backend-Seite geladen.
Aber bei dir wird die Seite ab Zeile 647 (im Source-View) unterbrochen, also kein TinyMCE Editor.

[url]/wp-admin/post.php?post=330&action=edit
=> Das ist die Box "Attribute" rechts unten.
Wenn du draufklickst rührt sich nichts.

Die große Frage ist jetzt, was passiert da genau?
Verwendet die Seite "ACDF" ein spezielles Page-Template?

April 5, 2013 um 12:15 pm #117266

David

Hallo Andreas,

ah ja, gute Frage. In der Box Attribute lassen sich ja normalerweise Eltern, Template und Reihenfolge festlegen. Die Seite nutzt aber, wie alle anderen auch, das Standard-Seitentemplate, unverändert. Das Theme ist Canvas von WooThemes, welches ziemlich verbreitet ist.

Aber warum hakt es da bloß - beim Anlegen in einer anderen Sprache? Und warum ging es bei zig anderen Seiten vorher und ab da nicht mehr?

April 8, 2013 um 7:52 am #117639

Andreas Neuber
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Hi David,

Das Positive bei der Sache ist, daß wir damit einen "laufenden" Fehler haben.
(Problem ist ja oft, das man Fehler nicht richtig reproduzieren kann, weil der Fehler nicht mehr auftaucht.)

Um mehr Infos über diese versteckten PHP-Fehlern zu bekommen, könntest du folgendes machen?

1. Folge den Schritten hier: http://wpml.org/de/documentation-3/support-2/fehlerbeseitigung-in-wpml/

2. Dann auf hidden link auf "Edit" / "Update" klicken

3. Kopiere und poste den Inhalt von "error_log.txt" auf pastebin.com, damit wir uns das genauer ansehen können.

Vielen Dank!

April 8, 2013 um 3:07 pm #117770

David

Hallo Andreas,

ich habe alle Plugins (bis auf WPML) deaktiviert und bekomme beim Aktualisieren der Seite 330 folgende Meldung:

http://pastebin.com/7USKQgfz

April 9, 2013 um 11:19 am #117970

Andreas Neuber
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Hallo David,

Vielen Dank! Also 1x Notice und 1x Warning.
Die Warning wird wegen der Ausgabe der Notice erzeugt - was also nur die Notice als Fehlerquelle übriglässt. Aber ein "Undefined Index" sollte normalerweise nicht diesen massiven Effekt auf das Backend haben.

Da die PHP-Notice vom Theme herrührt, wäre es gut einmal kurz zu testen was passiert, wenn man ins Default WordPress Theme wechselt - allerdings ist die Website bereits "live". Weiß also nicht ob das mit deinem Kunden ok ist?

April 9, 2013 um 12:39 pm #117996

David

Hi Andreas,

ja mit Twenty Twelve gehts. Als das Problem das erste Mal auftauchte, habe ich mich auch an WooThemes gewandt. Die konnten das Problem aber nicht lösen. In Verdacht hatte ich aber auch noch den Hoster - und endgültig WPML, als das Problem (nach dem Einspielen eines Backups) bei einer WPML-Aktion (ACDF russisch) wieder ausgelöst wurde. Vorher ging ja alles prima!

Das Canvas-Theme habe ich übrigens auch frisch neu installiert, was den Fehler nicht behoben hat.

Dateien sind ja eh ausgeschlossen... bei der russischen Seite schrottet etwas die Datenbank. Backup hat vor ein paar Wochen ja geholfen.

Kannst dich austoben, live ist die WP-Installation noch nicht. 😉

April 10, 2013 um 7:47 am #118153

Andreas Neuber
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Hallo David,

Vielen Dank! Ich werde da noch einen Entwickler hinzuziehen.
Wahrscheinlich denjenigen der damals das "Canvas" Theme getestet hat bevor es hier gelistet wurde - http://wpml.org/documentation/theme-compatibility/

April 10, 2013 um 10:28 am #118226

David

Hi Andras,

alles klar!

Das Thema „[Geschlossen] Editor kaputt – ReferenceError: switchEditors is not defined“ ist für neue Antworten geschlossen.