Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Schlagwörter: 

This topic contains 6 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by Marcel vor 2 Wochen, 5 Tagen.

Assigned support staff: Marcel.

Autor Beiträge
November 19, 2019 um 9:48 am #4970349

kathleenB-2

Hallo,

ich habe auf meiner deutschen Website .de WPML installiert und übersetze sie ins Englische.

Nun möchte ich aber ebenfalls die Sprachauswahl für "Italienisch" zur Verfügung stellen und diese auf die Startseite der Website .it verlinken (als no-follow-Link, damit wir nicht von Google abgewertet werden.).

Ebenfalls möchte ich auf der italienischen Website .it WPML installieren und die Sprachauswahl Deutsch und Englisch zur Verfügung stellen. Diese sollen dann aber auf die .de und .de/en verlinkt werden.

Ist das möglich?

Viele Grüße
Kathleen

November 19, 2019 um 12:28 pm #4971953

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+01:00)

Hallo Kathleen,

Vielen Dank, dass Sie den WPML Support kontaktiert haben.

Es handelt sich bei der .it Version um eine physikalisch getrennte Version, oder? (eigenständige Installation)
- Sprich es ist keine WordPress Multisite
- und keine Seite, welche mit WPML "Different Domains per language" konfiguriert wurde oder?

Bitte um Info
Freundliche Grüße
Marcel

November 19, 2019 um 1:15 pm #4972597

kathleenB-2

Hallo Marcel,

exakt, die italienische ist strikt getrennt. Im Grund kann ich von dort zu .de und .de/en auch ohne WPML verlinken. Es kann aber auch sein, dass wir den Content doch anders gestalten und dann auch die .it/en benötigen.

D. h. mir geht es jetzt hauptsächlich um die italienische Sprachauswahl auf der .de-Seite.

Zu erwähnen ist wohl, dass eine einzige URL per WPML auf italienisch übersetzt ist: hidden link und diese als einzige auch eine ****.de/it Version haben soll. Von allen anderen URLs soll auf die .it-Website verlinkt werden.

Freundliche Grüße
Kathleen

November 19, 2019 um 3:33 pm #4973937

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+01:00)

Wenn ich Ihre Vorgehensweise genau verstehe, ist dies so nicht (optimal) möglich.

Sie können natürlich den Sprachumschalter manuell in das Theme beider Seiten einprogrammieren, jedoch wird dieser dann nicht dynamisch die entsprechende geöffnete Seite in der korrekten Version ausgeben, sondern immer auf die Startseite der Sprache verlinken.

Eine Möglichkeit wäre die italienische Seite aufzulösen und diese als zusätzliche Sprache in Ihrer Hauptseite (.de) einzubinden. WPML bietet eine Funktion dafür. Hier wird pro Sprache eine URL oder Subdomain angelegt und Sie verwalten alle 3 Sprachen über eine Installation. https://wpml.org/de/2016/05/so-benutzen-sie-wpml-mit-verschiedenen-domains-pro-sprache/

Freundliche Grüße
Marcel

November 20, 2019 um 1:55 pm #4980929

kathleenB-2

Hallo Marcel,

ja, das habe ich mir schon gedacht. Dann würde ich für die .de-Seite die italienische Sprachauswahl manuell einprogrammieren und auf die italienische Startseite mit nofollow-Attribut verlinken.

Die italienische Website auflösen wollen wir auf gar keinen Fall, da wir die TLD .it. Klar könnte ich über WPML alles auf die .de-Website bringen, aber ein "italieniescher User" würde unserer Meinung nach eher auf eine regionale .it-Seite klicken als auf einen Anbieter mit .de/it TLD.

Besten Gruß
Kathleen

November 20, 2019 um 1:55 pm #4980935

kathleenB-2

My issue is resolved now. Thank you!

November 20, 2019 um 2:19 pm #4981201

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+01:00)

Danke für die Info. Nochmal kurz als Hinweis zum oben verlinkten Blogpost:

Es ist sehr wohl möglich die hidden link Domain direkt in Ihrer deutschen Installation zu integrieren.

Ich meinte nicht das Format wie ".DOMAIN.de/it", sondern direkt DOMAIN.it. WPML kann durch eine HTTP Server & DNS Anpassung auch anstatt den Sprachordner direkt die einzelnen TLD laden. Durch die Browsersprache Erkennung merkt der Besucher somit keinen Unterschied.

Beispiel:
/de = .de
/en anstatt .de/en -> TLD .com oder en.DOMAIN.de
/it anstatt .de/it -> TLD .it

Sollten Sie dazu noch weitere Fragen haben, erstellen Sie bitte einfach ein neues Ticket dazu.

Freundliche Grüße
Marcel