Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Schlagwörter: 

This topic contains 10 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by doreenK-2 vor 2 Wochen, 6 Tage.

Assigned support staff: Marcel.

Author Artikel
September 17, 2019 um 1:40 pm #4588909

doreenK-2

"Zum Glück kann WPML zu übersetzende Texte aus Seiten extrahieren, die Sie mit Seitenerstellern erstellen (die Shortcodes verwenden). Wir müssen WPML nur so konfigurieren, dass es erkennt, welche Shortcodes und Attribute Texte enthalten, die übersetzt werden sollen. Dazu verwenden wir eine Datei namens wpml-config.xml, die sich im Stammordner Ihres Themes oder Plugins befinden muss."

Bitte helfen Sie uns beim Erstellen dieser Sprachkonfigurationsdatei.

Wir nutzen Divi, und bis jetzt steht in der wpml-config.xml lediglich

<wpml-config>
<custom-types>
<custom-type translate="1">project</custom-type>
</custom-types>
<admin-texts>
<key name="et_divi">
<key name="divi_date_format" />
<key name="divi_seo_home_titletext" />
<key name="divi_seo_home_descriptiontext" />
<key name="divi_seo_home_keywordstext" />
</key>
</admin-texts>
</wpml-config>

September 18, 2019 um 8:02 am #4593507

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Doreen,

Vielen Dank, dass Sie den WPML Support kontaktiert haben.

Welche zusätzlichen Elemente werden benötigt? Anbei eine Anleitung wie Sie diese Shortcodes finden: https://wpml.org/documentation/support/maintaining-divi-builder-compatibility-wpml/

Bitte geben Sie mir Bescheid, wenn Sie die Elemente wissen und dabei weitere Unterstützung benötigen.

Freundliche Grüße
Marcel

September 18, 2019 um 10:54 am #4595319

doreenK-2

Hallo Marcel,

vielen Dank- der Link war hilfreich. Wenn ich nun also die neue wpml-config.xml hochlade, muss ich dann befürchten, dass sich das auf schon übersetzte Seiten auswirkt? Oder wird nur in Zukunft das Arbeiten angenehmer (bisher fehlten oft Abschnitte bzw. Teile der Seiten)? Worauf müssen wir achten?

Christiane

September 18, 2019 um 5:00 pm #4599243

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Doreen,

das File wäre so nicht valide, da pro Eintrag eine eigene Zeile mit Attributen übergeben werden muss. Auf übersetzte Seiten hat es keine Auswirkung, jedoch wenn Sie eine Übersetzung aktualisieren.

Ich bin mir jedoch nicht sicher, was Sie damit bezwecken wollen, da mit diesem Vorgang die Übersetzung wie Sie sagen nicht "angenehmer" wird. Dies dient Elemente, welche bisher nicht in der Übersetzung erscheinen bzw. deren Attribute im Übersetzungseditor sichtbar zu machen oder deren Style Informationen zu übernehmen.

Haben Sie individuelle Elemente, welche Sie sichtbar machen wollen, oder müssen Sie Standard Elemente erweitern? Dies, was Sie eingetragen haben, ist bereits in Divi enthalten.

Ebenso kann dies einfacher auch hier hinzugefügt werden: https://wpml.org/documentation/support/language-configuration-files/#using-wpml-language-configuration-file-with-child-themes

Ich warte somit auf Ihre Rückmeldung, dann können wir überprüfen, ob ggf. etwas zusätzlich eingetragen werden muss. 🙂

Freundliche Grüße
Marcel

September 19, 2019 um 6:50 am #4601717

doreenK-2

Hallo Marcel,

wenn unser wpml-config.xml-Text

<wpml-config>
<custom-types>
<custom-type translate="1">project</custom-type>
</custom-types>
<admin-texts>
<key name="et_divi">
<key name="divi_date_format" />
<key name="divi_seo_home_titletext" />
<key name="divi_seo_home_descriptiontext" />
<key name="divi_seo_home_keywordstext" />
</key>
</admin-texts>
</wpml-config>

durch den Text auf hidden link ersetzt würde, würden dann alle Shortcodes erfasst? (Das beigefügte Bild stellte nur einen Ausschnitt der Gegenüberstellung von wpml-config.xml-alt_und_neu dar).
Unangenehm ist das Arbeiten seit längerem, da u. a. ganze Textblöcke beim Umschalten auf die englischen Seiten fehlen und neu hinzugefügt werden müssen.

Sie schreiben "Haben Sie individuelle Elemente, welche Sie sichtbar machen wollen, oder müssen Sie Standard Elemente erweitern? Dies, was Sie eingetragen haben, ist bereits in Divi enthalten." Umfasst also unser bislang kurzer Text (oben nochmals eingefügt) doch alle Elemente? Dann müsste man ihn nicht erweitern.

Also:
1. Austausch sinnvoll/ notwendig?
2. Wenn der kurze wpml-config.xml-Text durch den längeren von hidden link ersetzt wird, wirkt sich das auf künftige Übersetzungen aus und schadet den bisherigen nicht, ja?

Vielen Dank schon jetzt und einen guten Satrt in den Tag
Christiane

September 20, 2019 um 9:07 am #4610837

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Christiane,

OK, jetzt verstehe ich. Wenn Sie die Datei 1:1 kopiert hätten, wäre das File auch valide.

Funktionsweise:
Das File auf GitHub ist auf "override_local" eingestellt. Dies bedeutet Ihre Seite greift auf unseren GitHub Account 2x täglich zu und lädt eine Kopie davon, jedoch wird diese direkt in Ihre Datenbank unter „wp_options“ gecached. WPML gibt somit der Remote Datei eine Präferenz im Gegensatz zu Ihrer lokalen Datei. Somit bleibt die Datei im Divi Ordner leer.

1. Austausch sinnvoll/ notwendig?
-> nicht notwendig.
2. Wenn der kurze wpml-config.xml-Text durch den längeren von hidden link ersetzt wird, wirkt sich das auf künftige Übersetzungen aus und schadet den bisherigen nicht, ja?
-> ebenso nicht notwendig, da bereits in der Datenbank gecached

Wenn Ihre Divi Installation nur Standardelemente verwendet, macht dies somit keinen Unterschied, da Sie diese Einträge bereits in der Datenbank hinterlegt haben. Nutzen Sie hingegen eigene/angepasste Elemente kann zusätzlich eingetragen werden.

Ich hoffe, nun ist alles verständlich 🙂

Freundliche Grüße Marcel

September 24, 2019 um 2:08 pm #4632363

doreenK-2

Hallo Marcel,

ich kann Ihren Gedanken wohl folgen, muss aber doch noch nachfragen, um rasch zur Lösung unseres Problems zu kommen.

Sie schreiben "Das File auf GitHub ist auf "override_local" eingestellt. Dies bedeutet Ihre Seite greift auf unseren GitHub Account 2x täglich zu und ...". Das wäre so, wenn wir ausgetauscht hätten, ja? Den Ausdruck "override_local" sehe ich in der Datei hidden link nicht, aber es wurde sowieso noch nichts ausgetauscht.
Ebensowenig sehe ich aber (und jetzt kommt's) den Shortcode et_pb_text_inner.
Dort steht lediglich
<shortcode>
<tag>et_pb_text</tag>
<attributes>
<attribute type="media-url">background_image</attribute>
<attribute type="link">link_option_url</attribute>
</attributes>
</shortcode>

Wenn wir die Seite hidden link ändern und zur englischen Übersetzung wechseln, fehlt die komplette obere Hälfte der Seite.
<div class="et_pb_text_inner"> ist im Quelltext insgesamt 9 x vorhanden, wird aber nur 5 x übernommen.

Wirkt sich dieser Minitext
<wpml-config>
<custom-types>
<custom-type translate="1">project</custom-type>
</custom-types>
<admin-texts>
<key name="et_divi">
<key name="divi_date_format" />
<key name="divi_seo_home_titletext" />
<key name="divi_seo_home_descriptiontext" />
<key name="divi_seo_home_keywordstext" />
</key>
</admin-texts>
</wpml-config>
in der jetzigen wpml-config.xml wirklich auf alle Elemente aus? Sie schreiben von 'Standardelementen'. Da wir Divi ohne spezielle Einstellungen nutzen, bewegen wir uns doch im Standardmodus, in dem alles abgedeckt sein soll.

Müsste evtl. doch die Datei von hier hidden link verwendet werden- ergänzt durch sämtliche Style-Ausdrücke, die von Divi kommen und nicht aufgelistet sind?

Vielen Dank fürs Mitdenken
und freundliche Grüße

Christiane

September 24, 2019 um 4:03 pm #4632983

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Christiane,

diese Einstellung befindet sich eine Ebene außerhalb:
hidden link

Alle Einträge dieser XML Config sind bereits auf Ihrer Seite aktiv, bzw. in der Tabelle wp_options gecached. Ihre Seite holt sich diese Info von GitHub und schreibt es in die Datenbank.

Wenn das XML nicht vorhanden wäre, würde es gar nicht im Quellcode erscheinen, da es dann nicht für die Übersetzung übergeben werden könnte. Bearbeiten Sie bitte die Default Sprache und erzwingen Sie somit ein Update für English, dies könnte das Problem lösen.

Freundliche Grüße
Marcel

September 25, 2019 um 9:25 am #4637211

doreenK-2

Hallo Marcel,

... und diese config-index.xml mit der Vorgabe <item id="Divi" override_local="true">Divi</item>
wird angesprochen, obwohl sie nicht auf unserem Server ist?
Weshalb werden nicht alle Divi-Elemente berücksichtigt? Ich stelle immer dieselbe Frage, nur anders formuliert, aber wir kommen so noch nicht zum Ziel.

"Folgende Sprachen sind für diese Seite aktiviert:
Englisch
Deutsch (Voreinstellung)"
Das ist doch richtig so, oder?

Frdl. Grüße
Christiane

September 25, 2019 um 9:47 am #4637459

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Christiane,

ja, da der Inhalt bereits in der Datenbank enthalten ist.

Es gibt hier nur ein entweder/oder, egal wie oft das Element aufgerufen wird.

- Element ist im Übersetzungseditor sichtbar
- Nicht sichtbar im Übersetzungseditor

Haben Sie bereits die beschrieben die Seite aktualisiert?

Freundliche Grüße
Marcel

September 25, 2019 um 12:59 pm #4638911

doreenK-2

Es läuft nun.
Obwohl der Rat "Bearbeiten Sie bitte die Default Sprache und erzwingen Sie somit ein Update für English, dies könnte das Problem lösen." seltsam erschien, da diese Einstellung von Anfang an bestand, haben wir diesen Punkt erneut (unverändert) gespeichert und konnten endlich wieder arbeiten.