Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Schlagwörter: 

This topic contains 4 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by Marcel vor 7 Monate, 1 Woche.

Assigned support staff: Marcel.

Autor Beiträge
März 5, 2019 um 3:26 pm #3274839

saschaT-8

Meine dreisprachige Seite hidden link zeigt Probleme bei der Google-Indexierung. Die Seite wurde in deutsch aufgesetzt und dann in englisch und spanisch übersetzt.

In den Google Suchergebnissen erscheint die URL hidden link z.B. jetzt in englischer Sprache und die Searchconsole zeigt, dass die deutsche Seite nicht indexiert wird, weil eine "canonical" URL den gleichen Inhalt hat und verweist dabei auf die englische Variante: hidden link

Ich musste leider die Einstellung "Besucher immer anhand ihrer Browser-Sprache umleiten (auf die Startseite umleiten, wenn Übersetzungen fehlen)" setzen, sonst würden Besucher nicht automatisch auf die richtige Browser-Sprache umgeleitet werden. Scheinbar wird jetzt aber auch der Google-Roboter fehlerhaft auf die englische Version umgeleitet, wenn er die deutsche URL aufruft, weil bei der Hauptseite nicht automatisch das "?lang=de" angehangen wird, sondern weggelassen wird.

Gibt es hier eine saubere Lösung, wie ich die deutschen Seiten mit ihrem deutschen Inhalt sauber in den Index von Google kriege?

März 7, 2019 um 6:12 pm #3286357

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Sascha,

falls Sie gerade eine E-Mail Benachrichtigung erhalten haben, ignorieren Sie diese bitte. Die Antwort war für einen anderen Browser Tab gedacht. Ich kümmere mich schnellstmöglich um Ihr Ticket.

Freundliche Grüße
Marcel

März 7, 2019 um 7:12 pm #3286554

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Sascha,

das ist korrekt, mit der Sprachumleitung werden die Bots auf die Englische Seite geleitet.

Wenn Sie das verhindern wollen, müssen Sie die Browserumleitung wieder deaktivieren und erneut versuchen die Seite über die Search Console zu indexieren.

Ich habe Ihnen 2 Links angehängt, wo das ganze Thema beschrieben ist (Leider nur in Englisch verfügbar)

- https://wpml.org/documentation/getting-started-guide/language-setup/automatic-redirect-based-on-browser-language/how-browser-language-redirect-affects-google-indexing/
- https://wpml.org/documentation/getting-started-guide/language-setup/automatic-redirect-based-on-browser-language/

Bitte geben Sie mir Bescheid, ob das Ihre Frage beantwortet, oder ob sie noch weitere Details benötigen.

Freundliche Grüße
Marcel

März 7, 2019 um 9:44 pm #3287138

saschaT-8

Hi Marcel,

natürlich beantwortet das meine Frage für´s Erste, aber ich muss dann doch mal fragen, ob das Euer Ernst ist? Wir bauen doch heute keine Homepages mehr wie vor 20 Jahren. Ich gebe viel Geld für Google Ads aus, investiere in viele Marketing-Kanäle, damit die mehrsprachigen User dann auf einer Homepage landen, die sich in Sachen Usability dann hinter drei FAQ-Antworten versteckt, die keine echten Lösungen bietet? Eure Idee ist, dass ein englischsprachiger Kunde dann einfach auf der deutschen Seite landet und man die Flaggen gut platzieren soll? D.h. wenn ich ein Taxi rufe, wo die Autotür nicht aufgeht, soll der Kunde doch einfach durch den Kofferraum krabbeln? Und ihr meint der ruft dann nicht ein anderes Taxi?

Ihr wisst aber schon, dass man heute Leads verliert, wenn man nicht 100% saubere Seiten hat?

Ich wäre also dafür, dass wir hier mal alle zusammen eine Lösung überlegen, damit das Problem behoben wird, denn eine Seite, die bei Google nicht sauber indexiert wird, ist meiner Meinung nach grober Unsinn und dann bleibt mir nichts anderes übrig als das WPML Plugin schnellstens in Rente zu schicken und die Seiten lieber händisch dreisprachig nachzubauen.

Kommen wir also zum Lösungsansatz: Wäre es nicht möglich, dass die Standard-Sprache, bei mir also deutsch, auch immer automatisch den ?lang=de Parameter zugeordnet bekommt, so wie die anderen beiden Sprachen. Dann würde der englischsprachige Bot auf die Seite kommen, aber durch den lang-Parameter gezwungen werden die deutsche Sprache zu konsumieren. Selbst wenn er dann auf die englische Seite weitergeleitet würde, müsste er doch die deutschen Links trotzdem einlesen können? Oder irre ich mich? Hat sonst noch jemand da draußen vielleicht eine Idee... heutzutage sollte sowas doch technisch zu lösen sein.

Danke vorab und ich hoffe, ich habe hier nicht den "Boten erschossen". Ich vermute, Du Marcel, kannst da auch nix für und willst nur helfen, aber so ist das Plugin WPML im Jahre 2019 einfach unbrauchbar.

März 8, 2019 um 9:24 am #3290504

Marcel
Supporter

Languages: Englisch (English ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: Europe/Madrid (GMT+02:00)

Hallo Sascha,

ich verstehe Ihren Unmut total. Aus SEO Sicht ist das wirklich ein großes Problem.

Zum Lösungsansatz: Für Ihre gewünschte Funktion gibt es bereits ein Feature Request, wo ich bereits Ihr Ticket hinzugefügt habe. Unsere Entwickler eruieren bereits eine Lösung, wo mit jedem weitere Ticket natürlich auch die Priorität dieser Funktion beeinflusst wird.

Selbst wenn Sie den Bot zwingen, die deutsche Seite zu verwenden (z.B. mit der Verzeichnis für Standardsprache Funktion), wird der Bot trotzdem umgeleitet, so lange die Browser Umleitung aktiv ist.

Ich kann Ihnen daher momentan leider nur die Möglichkeit anbieten, die Umleitung zu deaktivieren.

Freundliche Grüße
Marcel