Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Heute stehen keine Supporter zur Arbeit im German-Forum zur Verfügung. Sie können gern Tickets erstellen, die wir bearbeiten werden, sobald wir online sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

This thread is resolved. Here is a description of the problem and solution.

Problem: SubccTLD und gTLD/folder für jeweilige Sprachen verknüpfen

Solution: The possible URL structures with WPML are: In deinem Beispiel sehen wir zwei verschiedene URL Strukturen:

Domain pro Sprache: guide.domain.de (deutsch)

Sprache in Verzeichnissen: domain.com/en/gb/guide (englisch)

Es ist leider nicht möglich beide Arten von URL-Strukturen gleichzeitig zu verwenden.

Die Alternativen wären:

1) Domain pro Sprache:

guide.domain.de (deutsch) en.guide.domain.de (englisch) -> Subdomain

oder

guide.domain.com -> English guide.domain.de -> Deutsch

2) Sprache in Verzeichnissen (mit gleicher Domain):

domain.com/en/guide (englisch)

domain.com/de/guide (deutsch) oder

domain.com/guide (bei der Option kein Verzeichnis für die Hauptsprache zu verwenden)

Auch möglich wäre hier:

guide.domain.de -> Deutsch guide.domain.de/en/ -> English

Relevant Documentation: https://wpml.org/documentation/getting-started-guide/language-setup/language-url-options/

Schlagwörter: 

This topic contains 4 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by corinnaH-2 vor 1 Monat, 2 Wochen.

Assigned support staff: Andreas W..

Autor Beiträge
Dezember 6, 2019 um 5:09 pm #5085261

corinnaH-2

Sehr geschätztes Support-Team,

ich würden Ihnen gerne zwei Zielstellungen formulieren, die uns im Rahmen unserer Internationalisierung beschäftigen:

1. Wir liefern unsere umfangreiche deutschsprachige Doku aktuell unter guide.domain.de/… aus und wollen diese vorerst bestehen lassen. Nach und nach bauen wir jetzt identische englischsprachige Seiten auf und möchten diese idealerweise ausliefern (mit jeweiligem Sprach- und Landfoldern) bspw. unter domain.com/en/gb/guide/… und domain.com/en/us/guide/…

2. Wir haben uns diese URL-Struktur zum Ziel gesetzt, weil beispielsweise auch unsere Webseiteninhalte (aus einer anderen WP-Instanz) die aktuell unter domain.de/… zu finden sind, mittelfristig ebenfalls zur generischen Domain in jeweilige Sprach-/Länderverzeichnisse wechseln sollen, also - um im Beispiel zu bleiben - nach domain.com/en/gb/… und domain.com/en/us/….

Erst zu einem späteren Zeitpunkt wollen/werden wir komplett mit allen Sprachversionen auf die .com Domain wechseln. Aktuell ist dies leider noch nicht möglich - deswegen unser Anliegen!)

Wären also die unter 1 und 2 genannten Szenarien mit WPML und ggf. weiteren Plugins oder individuellen Anpassungen möglich?
Haben Sie konkrete oder weitergehende Empfehlungen für unseren Fall?

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Claus

Dezember 7, 2019 um 2:50 pm #5087577

Andreas W.
Supporter

Languages: Englisch (English ) Spanisch (Español ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo Claus,

Vielen Dank, dass Sie das WPML Support Forum kontaktiert haben.

WPML bietet die Möglichkeit einer URL Struktur, die sich auf Sprachverzeichnisse bezieht.

Sie können außerdem benutzerdefinierte Sprachen wie, en-GB hinzufügen.
Mehr dazu hier:
https://wpml.org/documentation/support/editing-wpmls-languages-table/

Im Grunde würde es aber keine Sprachunterverzeichnisse geben, sondern ein Verzeichniss je Sprache. Diese Verzeichnisse sind keine physischen Verzeichnisse auf dem Server, sondern werden von WPML generiert.

Mehr dazu hier:
https://wpml.org/de/faq/server-einstellung-fur-sprachen-in-verzeichnissen/

Alternativ, ist es später auch möglich je eine Domain per Sprache oder Subdomains zu verwenden.
https://wpml.org/de/2016/05/so-benutzen-sie-wpml-mit-verschiedenen-domains-pro-sprache/

Hier die Dokumentation zu unseren URL Optionen (bislang leider nur auf Englisch)
https://wpml.org/documentation/getting-started-guide/language-setup/language-url-options/

Lassen Sie mich wissen, ob Sie weitere Frage haben.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Dezember 11, 2019 um 11:22 am #5106155

corinnaH-2

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine Antwort.

Viele der verlinkten Seiten haben wir bereits gelesen und dabei versucht, für uns eine Lösung abzuleiten. Leider ohne Erfolg.
Genau deswegen habe ich mich an euch/Dich gewandt, um ganz konkret zu erfahren, ob unser Szenario praktisch möglich ist. Insofern wäre es für uns enorm hilfreich, wenn Du Dir einmal unsere geschilderte aktuelle Situation anhand des dargelegten Beispiels anschauen könntest und mir darauf explizit Feedback geben würdest.

Ist es also möglich:

guide.domain.de (deutsch)
und
domain.com/en/gb/guide (englisch)

mit WP & WPML parallel zu betreiben?

Besten Dank für Deine Unterstützung!
Viele Grüße,
Claus

Dezember 11, 2019 um 6:03 pm #5109823

Andreas W.
Supporter

Languages: Englisch (English ) Spanisch (Español ) Deutsch (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo Claus,

In deinem Beispiel sehen wir zwei verschiedene URL Strukturen:

Domain pro Sprache:
guide.domain.de (deutsch)

Sprache in Verzeichnissen:
domain.com/en/gb/guide (englisch)

Es ist leider nicht möglich beide Arten von URL-Strukturen gleichzeitig zu verwenden.

Die Alternativen wären:

1) Domain pro Sprache:

guide.domain.de (deutsch)
en.guide.domain.de (englisch) -> Subdomain

oder

guide.domain.com -> English
guide.domain.de -> Deutsch

2) Sprache in Verzeichnissen (mit gleicher Domain):

domain.com/en/guide (englisch)

domain.com/de/guide (deutsch) oder

domain.com/guide (bei der Option kein Verzeichnis für die Hauptsprache zu verwenden)

Auch möglich wäre hier:

guide.domain.de -> Deutsch
guide.domain.de/en/ -> English

Ich hoffe das beantwortet Ihre Frage.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Dezember 13, 2019 um 8:02 am #5121217

corinnaH-2

Vielen Dank, Andreas, das beantwortet meine Fragen!