Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Our next available supporter will start replying to tickets in about 6.44 hours from now. Thank you for your understanding.

This thread is resolved. Here is a description of the problem and solution.

Problem: Auf den übersetzten Seiten werden die Theme Optionen nicht übernommen bzw. nur teilweise. Einige Felder fehlen sogar.

Solution: In WPML > Einstellungen > Übersetzung benutzerdefinierter Felder wurde alle Felder des Themes auf Kopieren gesetzt, und dann klappte es. Die Theme Optionen auf den Seiten sind wieder da bzw. ausgegraut, weil diese von der Originalseite übernommen wurden.

Relevant Documentation:

This topic contains 2 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by johannesM-3 vor 1 Jahr, 2 Monate.

Assigned support staff: Cristina.

Author Artikel
Juli 17, 2018 um 12:46 pm

johannesM-3

Hallo,

auf meinen übersetzten Seiten werden die Theme Optionen nicht übernommen bzw. nur teilweise. Einige Felder fehlen sogar.

In Screenshot_4 sind alle Optionen der Seite in Originalsprache zu sehen.
In Screenshot_5 fehlen einige dieser Optionen.

Wie kann ich entweder die Optionen der Originalsprache übernehmen oder zumindest alle meine Optionen in der Übersetzung anzeigen lassen. Meine Seiten sehen wegen diesem Fehler komplett anders aus.

Vielen Dank.

Juli 17, 2018 um 6:55 pm #2530805

Cristina

Hallo Johannes,

wenn die Theme-Optionen von dem Theme oder von einem Plugin gesetzt werden, sind die entsprechenden Felder in den WPML > Einstellungen unter den benutzerdefinierten Feldern (inklusive Systemfelder) zu finden. Dort müssten sie dann auf "kopieren" gesetzt werden.

Schauen Sie in den Theme-Optionen nach, ob es oben in der Admin-Leiste unterschiedliche Optionen gibt, wenn Sie die Sprache in der Top Adminleiste wechseln. Wenn ja, setzen Sie die Theme-Optionen mit der Sprachauswahl "alle Sprachen". Manche Themes müssen die Optionen pro Sprache setzen.

Die gleiche Information finden Sie auch bei der Bearbeitung der Originalseite, wenn Sie in der Metabox fÜr die Einrichtung des mehrsprachigen Inhalts am unteren Ende der Seite die benutzerdefinierten Felder inklusive Systemfelder aufrufen.

Wenn diese Felder nicht erscheinen, weil WPML sie nicht als übersetzbar erkennt, könnte man
sie mit Hilfe einer XML Sprachkonfigurationsdatei hinzufügen.

Dafür haben wir hier eine Anleitung:
https://wpml.org/de/documentation-3/ubersetzen-ihrer-inhalte/uebersetzung-von-inhalt-der-mit-seitenerstellern-erstellt-wurde/

https://wpml.org/documentation/support/language-configuration-files/

Wenn Ihr Theme den Visual Composer nutzt, sind die Basis-Module des Visual Composers lesbar. Die Module, die das Theme dem hinzufügt, sind es eventuell nicht. Sie müssten dann, der Anleitung folgend, die XML Datei für das Theme in den Reiter benutzerdefinierte XML Konfiguration einfügen, damit WPML das lesen kann.

https://wpml.org/documentation/plugins-compatibility/how-to-build-multilingual-sites-with-wpbakery-page-builder-and-wpml/

Die Theme-Optionen können Sie auf jeden Fall in eine Seite übernehmen, ob kompatibel oder nicht, indem Sie die Übersetzung zuerst als Duplikat des Originals anlegen und dann als unabhängige Übersetzung weiterführen.

Ein Duplikat übernimmt alle Einstellungen der Originalseite.

https://wpml.org/de/documentation-3/ubersetzen-ihrer-inhalte/anzeigen-nicht-ubersetzter-inhalte-durch-inhaltsduplikation/

Wenn Sie schon eine Übersetzung mit dem Übersetzungseditor begonnen haben, können Sie nachträglich mit der Option, die Inhalte des Originals in die leeren Felder zu kopieren, diese Informationen hinzufügen.

Wenn nichts davon hilft, beenden Sie die Übersetzung im Übersetzungseditor, so dass sie 100% fertig ist und wechseln Sie dann auf die manuelle Übersetzung in WPML > Einstellungen. Damit können Sie die Seite im Original Layout öffnen und diese Theme-Optionen manuell setzen.

Wenn das Theme nicht vollständig kompatibel ist, was oft vorkommt, könnten Sie den Autor in unser Go Global Programm aufnehmen.

Wir haben ein Kompatibilitätsprogramm, zu dem wir Autoren einladen um deren Themes und Plugins komplett auf Übersetzbarkeit und kompatible Element mit WPML zu checken und alle auftretenden Probleme gemeinsam zu lösen.

Wenn Sie mit diesem oder einem anderen Theme / Plugin Schwierigkeiten haben, können Sie auch von sich aus den Autor dazu einladen.
https://wpml.org/documentation/theme-compatibility/go-global-program/

Viele Theme-Autoren geben WPML Kompatibilität an, ohne dass sie vorher mit uns in Verbindung getreten sind.

Das heißt nicht, das diese Themes nicht kompatibel sind, aber es ist nicht von uns getestet worden. Leider haben wir keinen Einfluss darauf, was die Autoren in Themeforest dazu angeben.

Unsere offizielle Liste kompatibler Themes und Plugins enthält auch ein Datum des letzten Checks. Nicht all Themes und Plugins sind aktuell, so dass man am Datum auch erkennt, ob es hier Probleme geben könnte.

https://wpml.org/de/documentation-3/theme-kompatibilitat/
https://wpml.org/de/documentation-3/plugins-kompatibilitaet/

MfG
Cristina

Juli 17, 2018 um 7:06 pm #2530815

johannesM-3

Hallo Cristina,

vielen Dank für die ausführliche Hilfe. Sie haben mir mit dem ersten Absatz perfekt geholfen. Ich habe in WPML > Einstellungen > Übersetzung benutzerdefinierter Felder alle Felder des Themes auf Kopieren gesetzt und siehe da, es klappt. Die Theme Optionen auf den Seiten sind wieder da bzw. sogar ausgegraut, weil diese von der Originalseite übernommen wurden.

Ich bin sehr glücklich und danke Ihnen herzlichst.

Viele Grüße
Johannes