Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Schlagwörter: 

This topic contains 4 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by ingoS-6 vor 1 Jahr.

Assigned support staff: Cristina.

Autor Beiträge
September 26, 2018 um 7:29 pm

ingoS-6

Achtung die URL ist nicht ganz richtig im Titel.
DE Version: hidden link
EN Version: hidden link

Ich versuche:
bestimmte thumbnail sizes zu benutzen, die wir nue angelegt haben. Alle thumbnails wurde regeneriert.

URL der/meiner Website, auf der das Problem auftritt:
DE ist alles in Ordnung, aber thumbnail sizes in EN und US werden nicht gefunden => eine andere Größe wird geladen. Wenn ich nun das thumbnail neu generiere – in der jeweiligen Sprache – ist die thumbnail size zu sehen. Es wäre aber super viel Arbeit alle posts und post types wieder händisch zu auf den neuesten Stand zu bringen.

Erwartet hatte ich zu sehen:
die thumnbail size, die auch in DE zu sehen ist

Stattdessen bekam ich:
eine andere thumbnail size, wahrscheinlich "full"

bsf.bananenbiegerei.de
Frontend Passwort: bsfstage

September 26, 2018 um 9:57 pm #2768832

Cristina

Hallo Ingo,

vielen Dank für die Anfrage und die beigefügten Informationen.

Wenn ich es richtig verstehe, ist das Problem mit einer manuellen Anpassung der Thumbnails einzeln lösbar, aber zu aufwändig.

Ich habe mich kurz ins Backend eingeloggt.

In Admin > Einstellungen >Medien gibt es unter den Definitionen der Größen die Option, um die Artikelbilder neu zu generieren. Haben Sie das schon mal durchgeführt?

In den Werkzeugen gibt es die Optionen von Regenerate Thumbnails. Normalerweise sollten damit alle Thumbnails die richtigen Formate zeigen.

Auf der Seite gibt es allerding einige Thumbnails, die fehlen und nicht alle zeigen das falsche Format.

Ich habe als Stichprobe den Post "The Mariott Village, Florida" angeschaut, und im Original ist die Checkbox zur Duplizierung des Beitragsbilds nicht aktiviert.

Die Übersetzungen zeigten das Icon "needs Update".
Ich habe die Übersetzung aufgerufen. Dabei erscheint eine Warnung über eine existierende Version im Übersetzungseditor.

Das gleiche gilt für den Post "Let the Whirlpool Sweep You Up!", bei dessen Thumbnail auf der New-Seite ein Bild aufgerufen wird und wieder verschwindet.

Könnte es sein, dass diese Übersetzung mit dem Übersetzungseditor angelegt wurden?

Dann gibt es eventuell noch ein im Übersetzungseditor unfertige Version, die vielleicht die alten Thumbnails-Größen enthält und die Darstellung der neuen Größe blockiert.

Dann kann das nur manuell korrigiert werden, indem man die Übersetzung im Editor fertiggestellt, damit beide Versionen korrekt gespeichert sind.

Die Post, bei denen die Thumbnails falsch erscheinen könnten diejenigen sein, bei denen das Beitragsbild nicht dupliziert, sondern manuell hinzugefügt wurde, oder diejenigen, bei denen es noch eine unfertige Version im Übersetzungseditor gibt.

Eventuell sollten Sie kurz die Übersetzungsmethode auf den Translation Editor wechseln und bei den Posts die vorhandenen Übersetzungen kontrollieren und gegebenenfalls als fertig übersetzte speichern.

Danach können Sie wieder die manuelle Übersetzungsmethode definieren. Sollten dann noch Posts eine Aktualisierung benötigen, können Sie dies noch tun.

MfG,
Cristina

September 27, 2018 um 8:29 am #2769740

ingoS-6

Hi Cristina,
Das hört sich schon mal gut an, da ich diesen Ansatz noch nicht kannte.
Kannst Du mir noch mehr zum Translation Editor verraten?
1. Wo finde ich ihn? Bei Transaltion Management? (siehe Screenshot)
2. Ist das der "Advanced Translation Editor?"
3. Wie kann ich die Übersetzungsmethode ändern…

Bis jetzt habe ich die Übersetzungen immer auf Ebene der Beiträge gemacht. D.h. DE schreiben, duplizieren, alleine übersetzen und Änderungen vornehmen.

Danke und Grüße

September 27, 2018 um 9:27 am #2769961

Cristina

Hallo Ingo,

der Translation Editor ist diese Übersetzungsmaske, bei der die übersetzbaren Felder im Original und in der Übersetzung nebeneinander erscheinen.

Diese Übersetzungsmethode wird in WPML > Einstellungen definiert.

In der aktuellen Version ist das der "classic Translation Editor".

Der Advanced Translation Editor funktioniert in vergleichbarer Weise, enthält aber die Option für eine automatische Übersetzung mit AI (Maschinenübersetzung) und hat eine etwas andere Benutzeroberfläche.

Wenn der Translation Editor definiert ist, wird jedes Mal, wenn eine Seite/Post übersetzt oder dupliziert werden, ein "Job" generiert, der den Status der Übersetzung monitorisiert.

Im Translation Management Dashboard sieht man die Liste aller Übersetzungsjobs mit ihrem Status.

Die Methode ändern Sie in WPML > Einstellungen ziemlich weit oben in dem Abschnitt "Wie Sie Seiten übersetzen" . Dort gibt es drei Checkboxen, mit der man die gewünschte Methode einstellt. Das muss dann mit einem Klick auf "speichern" bestätigt werden.

Hier finden Sie etwas mehr Dokumentation dazu:

https://wpml.org/de/documentation-3/ubersetzen-ihrer-inhalte/
https://wpml.org/de/documentation-3/ubersetzen-ihrer-inhalte/verwendung-des-translation-management-moduls-von-wpml/

Normalerweise reicht ein Admin-User, um die Übersetzungen zu öffnen und zu bearbeiten.

Sollten Sie nach der Umstellung auf Translation Editor keinen Zugriff auf eine Übersetzung haben, müssten Sie sich als Translation Manager und Übersetzer eintragen.

MfG,
Cristina

Oktober 5, 2018 um 9:54 am #2790261

ingoS-6

Ich habe zwar wesentlich mehr über die Editor Funktionen von WPML gelernt, konnte das spezifische Problem aber so nicht lösen. Musste doch die händische Methode anwenden, einfach da es dann doch schneller ging.