Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

This topic contains 4 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by Cristina vor 1 Jahr.

Assigned support staff: Cristina.

Autor Beiträge
September 27, 2018 um 2:12 pm #2770803

davidM-177

Hallo, ich nutze German Market in Kombination mit WPML (Deutsch, Englisch, Spanisch) und einem Currency Switcher (WooCommerce Currency Switcher). Außerdem lasse ich PDF-Rechnungen über das Plugin exportieren und verschicken. Diese Rechnungen habe ich per WPML String Translation auch erfolgreich übersetzen können. Allerdings gibt es Probleme bei den Währungen. Bedeutet zum Beispiel: Wenn ein Kunde 35€ bezahlt hat, wird auf der deutschen Rechnung angezeigt, dass angeblich 35USD gezahlt wurden. Die Währungen werden also nicht umgerechnet bzw. das Zeichen ist falsch.

Gibt es eine Möglichkeit immer die entsprechende Währung zu auf der Rechnung anzuzeigen in der gezahlt wurde (mit dem richtigen Rechnungsbetrag)?

Viele Grüße
David Mathauschek

September 27, 2018 um 3:40 pm #2771095

Cristina

Hallo David,

vielen Dank für die beigefügten Debug-Informationen.

Kann es sein, dass Sie die WPML Version 3.9.4 nutzen?

Verschickt WooCommerce diese Rechnungen oder kommen die von WooCommerce Germanized?

WPML bzw. WooCommerce Multilingual holen die Informationen über die Preise von WooCommerce ab und geben diese lediglich entsprechend der Spracheinstellung an die Seite weiter.

Wenn die Währung und der Preis daher in WooCommerce definiert sind, kann es sein, dass diese Infos getrennt voneinenader ablaufen. Die Rechnungstexte sind übersetzbar, weil es Textfelder sind, aber eventuell gibt es hier keinen Ansatzpunkt, um die unterschiedlichen Preise für jede Sprache abzurufen.

Wenn auch WPML nicht "weiss", dass der Wert für den Preis für jede Sprache unterschiedlich ist, bin ich nicht sicher, ob und wie das gehen würde. Der Wert für die Preise müsste irgendwo abgeholt und mit einer Sprachinformation versehen werden, damit man das als Parameter für die Rechnung berücksichtigen kann. Das könnte ein Zusammenspiel zwischen drei Plugins erfordern.

Handelt es sich um das kostenlose Plugin https://wordpress.org/plugins/woocommerce-currency-switcher/?

Wäre es möglich, ein Beispiel oder eine genaue Beschreibung zu bekommen, wie das auf der Seite aufgesetzt ist?

Dann würde ich das lokal reproduzieren und die Devs fragen, ob man hier eventuell einen Filter oder ähnliches nutzen kann.

MfG,
Cristina

September 27, 2018 um 8:52 pm #2771763

davidM-177

Ich nutze die Plugins "GermanMarket" (MarketPress) und "WooCommerce Currency Switcher v.2.2.4" (realmag777)

Die Rechnungen kann ich bei der Orders-Liste von WooCommerce über das GermanMarket-Plugin generieren und als PDF herunterladen. Ich habe ein Bild vom Problem hinzugefügt.

In dem Bild bin ich in der Deutschen Version - die Rechnungen sind auch ansonsten richtig übersetzt, nur das Problem mit den Währungszeichen ist da.

Wenn ich eine Rechnung generiere und downloade bei der in Dollar gezahlt wurde, macht er das richtige Dollar-Zeichen rein.

Sollte ich es allerdings bei einem Euro-Betrag machen, wird das Währungszeichen (Euro) in der generierten PDF-Datei gegen ein Dollarzeichen getauscht. Das kann man im angehängten Bild erkennen.

Vielen Dank für die Hilfe!

September 28, 2018 um 11:03 am #2773328

Cristina

Hallo David,

vielen Dank für das Feedback.

Wenn ich das richtig verstehe, wird der eigentliche Preis korrekt ausgegeben, und das Problem ist das Währungszeichen.

Das sieht schon lösbarer aus, weil ja der korrekte Preis mitgegeben wird. Ich werde reproduzieren und sehe, ob man das hier auf einfache Weise ändern kann, so dass das richtige Vorzeichen erscheint. Wenn ich es selbst nicht hinbekomme, bitte ich die Kollegen im 2nd Tier um Hilfe.

Ich melde mich, wenn ich Infos dazu habe,

MfG,
Cristina

Oktober 5, 2018 um 10:49 am #2790422

Cristina

Hallo David,

ich habe es nicht geschafft, bzw. bin mir nicht sicher, ob man das hinbekommt, weil diese Information nicht über WPML oder WooCommerce Multilingual läuft.

WooCommerce Multilingual hat einen eigenen Währungsumschalter, der aber nicht so flexibel ist, weil er an die Sprachen gebunden ist und nicht mit geolokalisierter Information arbeiten kann. Damit wird diese Information auch in WPML gespeichert.

Um das jetzt an die Kollegen des Kompatibiltätsteams zu eskalieren, damit wir gemeinsam mit German Market sehen, ob man das mit einem WPML Hook integrieren könnte, brauchen ich einen Testcase von der Seite.

Wäre es möglich, einen bereinigten (ohne persönliche Daten) Snapshot von Ihnen zu bekommen?

Dann könnte die Kollegen das als Arbeitsgrundlage nutzen, denn wir brauchen eine Demo dafür. Das würde aber einige Zeit in Anspruch nehmen und hängt auch von der Zusammenarbeit mit dem MarketPress Team ab.

Ich aktiviere die private Antwortoption dafür. Sie können dann einen Zugang für uns einrichten, damit die Kollegen das auf einer Staging-Seite checken und einen sauberen Snapshot erstellen können:

https://wpml.org/documentation/privacy-policy-and-gdpr-compliance/
https://wpml.org/documentation/privacy-policy-and-gdpr-compliance/how-to-remove-personal-information-from-your-database-for-support/

MFG,
Cristina

Das Thema „[Geschlossen] Übersetzung Währungszeichen in Rechnungen (GermanMarket)“ ist für neue Antworten geschlossen.