Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

Schlagwörter: 

This topic contains 3 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by Cristina vor 1 Jahr, 5 Monate.

Assigned support staff: Cristina.

Autor Beiträge
Mai 12, 2018 um 2:08 pm

saschaG

Guten Tag

Ich kann das Übersetzungsmanagement nicht mehr öffnen.

WPML scheint trotz aktueller Version nicht mehr zu funktionieren.

Dies ist unabhängig von anderen Plugins.

Könnte jemand auf meiner Page reinschauen?

Vielen lieben Dank für die wertvolle Unterstützung.

Sascha

Mai 14, 2018 um 12:44 pm #2119962

Cristina

Hallo Sascha,

vielen Dank für die Anfrage und die Informationen.

Ich habe mich kurz in die Seite eingeloggt und mir sind ein paar Dinge aufgefallen.

Der Fehlercode bei dem Versuch, WPML >Translation Management aufzurufen wird durch einen Error 503 verursacht. Das bedeutet, dass die Serververbindung dieser Seite nicht zustande kommt. Normalerweise passiert das, wenn der Server keine korrekte Antwort von einem PHP Script bekommt.

In diesem Fall könnte es daran liegen, dass ein unterschiedliches Protokoll aufgerufen wird.

Die aktuelle URL der Seite ist eine https:// -URL.

In den WordPress > Einstellungen > Allgemein sind aber die http:// URLs für SiteURL und HomeURL angegeben.

In der Datenbank sind die SiteURL mit hidden link.... und die HomeURL hidden link.... eingetragen.

Beide Werte sollten gleich sein. Da Sie auch ein Security-Plugin nutzen, kann es gut sein, dass so eine Diskrepanz, die eventuell ohne Sicherheitseinstellungen noch funktionieren würde, um die Backen-Seite des Übersetzungsmanagers aufzurufen, jetzt nicht mehr klappt, und die Verbindung zu einer Seite ohne "https" im Backend nicht mehr zustande kommt.

Könnten Sie probieren, ob das funktioniert, wenn Sie in den WordPress Einstellungen die Adresse auf https umstellen?

Abgesehen davon (ohne dass es damit zu tun hätte) sehe ich, dass noch WPML Widgets installiert ist. Das Plugin brauchen Sie nicht mehr, weil diese Funktionen schon von WPML seit Version 3.8.0 übernommen werden.

MfG,
Cristina

Mai 14, 2018 um 1:59 pm #2121568

saschaG

Hallo Cristina

Vielen Dank für Deine wertvolle Unterstützung (ich wäre verloren ohne Dich) 🙂

Ich habe nun wie von Dir vorgeschlagen die Home-/SiteURL auf "hidden link" angepasst. Zudem habe ich das Security-Plugin sowie das WPML Widgets deaktivert.

Leider komme ich immer noch nicht in das Übersetzungsmanagement.

Habe ich etwas vergessen oder könnte es an noch etwas weiterem liegen? Könntest Du vielleicht nochmals nachschauen; wäre eine gigantische Hilfe.

Nochmals merci 🙂

Sascha

Mai 14, 2018 um 4:17 pm #2124391

Cristina

Hallo Sacha,

ich habe mir das Backend nochmal angeschaut und auch die Debug-Log Datei im FTP.

Da die Seite ja wirklich genügend Arbeitsspeicher hat, sollte es kein Performance Problem sein.

Der Aufruf der Seite ist nicht korrekt.

Der Browser versucht, diese URL aufrufen:
hidden link

Das entspricht der Baumstruktur des WordPress Menüs, aber die URls, die dann tatsächlich aufgerufen werden, verwandeln normalerweise die Bindestriche in den URls in eine kodierte Form.

Wenn man in einer Standard-Installation diese URL aufruft:
p-admin/admin.php?page=wpml-translation-management-menu-main.php

wird in einer Standard-Installation daher diese URL im Adressfenster erscheinen:
wp-admin/admin.php?page=wpml-translation-management%2Fmenu%2Fmain.php

Aber hier versucht der Browser diese URL zu generieren:
/wp-admin/admin.php?page=wpml-translation-management/menu/main.php

Bei dieser Form gibt es normalerweise eine Warnung der Art "Du bist leider nicht berechtigt, auf diese Seite zuzugreifen", weil diese "-" Bindestriche mit der URL-Kodierung "%2F" aufgerufen werden.

Da die URL in WPML > Translation Management die einzige ist, die mit Reitern im Menü ausgestattet ist, könnte das hiermit zusammenhängen.

Eventuell wird durch ein weiteres Plugin die aufgerufene URL im Browser nicht umgewandelt.

Könnten Sie nachsehen, ob hier vielleicht ein Plugin, eine Theme-Einstellung oder etwas anders das die Menüs oder die Darstellung beeinflusst, hier für Probleme sorgt?

Probieren Sie bitte, ob die URL für diese Translation Management Seite korrekt gebildet wird, wenn man eine bestimmte Komponenten / Plugin deaktiviert. Das wird dann wohl das Element sein, das hier den Aufruf behindert.

Abgesehen davon habe ich mir den Debug-Log angeschaut. Die Debug Log Datei ist extrem gross, und es gibt zwei wiederkehrende Fehler, die unzählige Male am 10. Mai und heute (bis heute 14.48) sehr oft auftreten:

Da sind diese Meldungen und sie beziehen sich auf das ID 128057, das ist die englische Übersetzung des Produkts "Lavendelsäckchen Krawatte 3er"

10-May

WordPress-Datenbank-Fehler The SELECT would examine more than MAX_JOIN_SIZE rows; check your WHERE and use SET SQL_BIG_SELECTS=1 or SET MAX_JOIN_SIZE=# if the SELECT is okay für Abfrage SELECT
									ctt.taxonomy,
									ctt.term_id,
									p.ID
								FROM 0_posts p
								JOIN 0_icl_translations i
								  ON p.ID = i.element_id
								     AND i.element_type = CONCAT('post_', p.post_type)
							    JOIN 0_icl_translations ip
									ON ip.trid = i.trid
										AND i.source_language_code = ip.language_code
								JOIN 0_icl_translations it
								JOIN 0_term_taxonomy tt
								    ON tt.term_taxonomy_id = it.element_id
								       AND CONCAT('tax_', tt.taxonomy) = it.element_type
								JOIN 0_term_relationships objrel
								  ON objrel.object_id = ip.element_id
								    AND objrel.term_taxonomy_id = tt.term_taxonomy_id
								JOIN 0_icl_translations itt
								  ON itt.trid = it.trid
								    AND itt.language_code = i.language_code
								JOIN 0_term_taxonomy ctt
								  ON ctt.term_taxonomy_id = itt.element_id
								LEFT JOIN 0_term_relationships trans_rel
									ON trans_rel.object_id = p.ID
										AND trans_rel.term_taxonomy_id = ctt.term_taxonomy_id
								WHERE  ip.element_id = 128057
									AND trans_rel.object_id IS NULL von edit_post, wp_update_post, wp_insert_post, do_action('save_post'), WP_Hook->do_action, WP_Hook->apply_filters, WCML_Synchronize_Product_Data->synchronize_products, WCML_Synchronize_Product_Data->sync_product_data, WCML_Synchronize_Product_Data->sync_product_taxonomies, wp_set_post_terms, wp_set_object_terms, do_action('set_object_terms'), WP_Hook->do_action, WP_Hook->apply_filters, WPML_Terms_Translations::set_object_terms_action, WPML_Term_Actions->added_term_relationships

Und heute:

WordPress-Datenbank-Fehler The SELECT would examine more than MAX_JOIN_SIZE rows; check your WHERE and use SET SQL_BIG_SELECTS=1 or SET MAX_JOIN_SIZE=# if the SELECT is okay für Abfrage SELECT
									ctt.taxonomy,
									ctt.term_id,
									p.ID
								FROM 0_posts p
								JOIN 0_icl_translations i
								  ON p.ID = i.element_id
								     AND i.element_type = CONCAT('post_', p.post_type)
							    JOIN 0_icl_translations ip
									ON ip.trid = i.trid
										AND i.source_language_code = ip.language_code
								JOIN 0_icl_translations it
								JOIN 0_term_taxonomy tt
								    ON tt.term_taxonomy_id = it.element_id
								       AND CONCAT('tax_', tt.taxonomy) = it.element_type
								JOIN 0_term_relationships objrel
								  ON objrel.object_id = ip.element_id
								    AND objrel.term_taxonomy_id = tt.term_taxonomy_id
								JOIN 0_icl_translations itt
								  ON itt.trid = it.trid
								    AND itt.language_code = i.language_code
								JOIN 0_term_taxonomy ctt
								  ON ctt.term_taxonomy_id = itt.element_id
								LEFT JOIN 0_term_relationships trans_rel
									ON trans_rel.object_id = p.ID
										AND trans_rel.term_taxonomy_id = ctt.term_taxonomy_id
								WHERE  ip.element_id = 128057
									AND trans_rel.object_id IS NULL von edit_post, wp_update_post, wp_insert_post, do_action('save_post'), WP_Hook->do_action, WP_Hook->apply_filters, WCML_Synchronize_Product_Data->synchronize_products, WCML_Synchronize_Product_Data->sync_product_data, WCML_Synchronize_Product_Data->sync_product_taxonomies, WCML_Synchronize_Product_Data->wcml_update_term_count_by_ids, wp_set_post_terms, wp_set_object_terms, do_action('set_object_terms'), WP_Hook->do_action, WP_Hook->apply_filters, WPML_Terms_Translations::set_object_terms_action, WPML_Term_Actions->added_term_relationships

Ich denke nicht, das es direkt mit dem Problem des Aufrufs von WPML Translation Management zu tun hat, aber es verursacht sicher eine zu hohe Belastung.

Es gibt einige unübersetzten Kategorien und Tags, die Sie eventuell für eine bessere Performance synchronisieren sollten.

MfG,
Cristina

Das Thema „[Geschlossen] Übersetzungsmanagement öffnet sich nicht mehr“ ist für neue Antworten geschlossen.