Dies ist das technische Support-Forum für WPML - das mehrsprachige WordPress-Plugin.

Mitlesen können alle, doch nur WPML-Kunden können hier Fragen veröffentlichen. Das WPML-Team beantwortet Anfragen im Forum an 6 Tagen pro Woche, 22 Stunden am Tag.

This topic contains 3 Antworten, has 2 Teilnehmer.

Last updated by gregorA-2 vor 1 Jahr.

Assigned support staff: Cristina.

Autor Beiträge
Oktober 3, 2018 um 11:42 am

gregorA-2

Hallo

wenn man auf das Warenkorb Icon klickt, sollte ein Feld mit dem Inhalt des Warenkorbs sowie auch den Links zum Warenkorb sowie der Kasse angezeigt werden.

Dies funktioniert z.B. auf folgender Seite (Siehe Screenshot im Anhang):
hidden link

Auf vielen weiteren Seiten funktioniert dies jedoch nicht. z.B. hier:
hidden link

Der Support vom Theme UNCODE hat mich darauf hingewiesen, das der Fehler bei WPML liegen könnte.

Darf ich Sie um Ihre Unterstützung bitten?

Besten Dank und liebe Grüsse
Gregor Altenburger

Oktober 3, 2018 um 4:31 pm #2785242

Cristina

Hallo Gregor,

vielen Dank für die Anfrag und die beigefügten Informationen. Ich konnte mich korrekt einloggen und konnte das Problem sehen.

Wir haben zwar vor einiger Zeit Seiten gesehen, bei denen der Währungsumschalter im Mini-Warenkorb Probleme mit Uncode bereitete, aber der Warenkorb selbst war nicht davon betroffen.

Da es aber immer mal passieren kann, das etwas nicht ganz aufeinander ist, habe ich eben die aktuellen Versionen von WPML und Uncode probiert und dort gibt es aktuell keine Probleme mit dem Warenkorb. Das ist wohl etwas spezifisches an dieser Seite.

Abgesehen davon, scheint der Warenkorb nur innerhalb des Shopbereichs zu funktionieren, also in der Produktseite des Webshops.

In diesem Fall passiert das auch auf der deutschen Originalseite, was eher auf einen Konflikt außerhalb von WPML deutet.

In den Theme Optionen erscheint für die NavBar bei Additionals zwar die Einstellung WooCommerce Cart "ON", so dass es auf jeder Navigationsleiste erscheinen sollte.

Da es aber ein JS-gesteuertes Verhalten ist, könnte das mit einem anderen Script kollidieren, wenn hier am Menü oder Navigation / Header Anpassungen vorgenommen wurden.

Erscheint der Warenkorb auf diesen deutschen Seiten, wenn WPML deaktiviert wird und verschwindet, wenn WPML wieder aktiviert wird? Dann könnte es mit WPML zusammenhängen. Wenn der Warenkorb auf diesen Seite auch auch dann nicht erscheint, wenn WPML nicht aktiv ist, liegt das Problem wohl an einer anderen Stelle.

Könnten Sie nachsehen, ob das Problem auch dann auftritt, wenn Sie das Parent-Theme nutzen?

Wenn das korrekt mit dem Uncode-Parent gezeigt wird, gibt es eventuell eine Anpassung im Header oder Menü, die hier einen Konflikt mit Seiten hat, die nicht zum Shop gehören.

Das sollte auf der Desktop-Version allerdings neutral sein. Könnten Sie trotzdem probieren, ob das besser funktioniert, wenn Sie in der Option "Woocommerce cart on menu bar" auch "ON" wählen?

Abgesehen davon ist es ratsam, in WPML > Sprachen > Sprachfilterung für AJAX-Vorgänge die Checkbox "Einen Sprach-Cookie speichern, um die Sprachfilterung für AJAX zu unterstützen" zu aktivieren, damit die Sprachinformationen mitgenommen werden.

Wenn das nur dann falsch auch auf den deutschen Seiten erscheint, wenn WPML aktiv ist, müsste ich das lokal installieren und reproduzieren, um es dann an die Devs im 2nd Level zu eskalieren und untersuchen.

Für diesen Fall bräuchte ich dann einen Snapshot der Seite.

MfG,
Cristina

Oktober 8, 2018 um 6:02 am #2794789

gregorA-2

Liebe Cristina

vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Ich bin gerade dabei, verschiedene Dinge zu testen und würde allenfalls nochmals gerne auf dich zurückkommen.

Dir einen guten Start in die Woche und liebe Grüsse
Gregor

Oktober 9, 2018 um 10:14 am #2799411

Cristina

Hallo Gregor,

kein Problem. Ich aktiviere trotzdem die private Antwort, falls Sie das Problem doch irgendwie mit WPML zusammenhängen sollte.

In dem Fall müsste ich das dann irgendwie reproduzieren können, was nicht immer so einfach ist, wenn es eine seitenspezifische Sache ist. Dazu bräuchte ich dann idealerweise ein Duplikat der Seite.

Fall hier private Daten schon vorhanden sind, gibt es die Option, eine Staging-Seite mit dem Problem zu erstellen und diese dann anonymisiert zu duplizieren damit keine Mails oder IPs etc. mit kopiert werden.

Dazu haben wir hier eine Anleitung:
https://wpml.org/documentation/privacy-policy-and-gdpr-compliance/how-to-remove-personal-information-from-your-database-for-support/

MfG,
Cristina

Oktober 11, 2018 um 12:27 pm