Please make sure to update to WPML 4.3.4 before reporting any issue

Hi, Amit here, I am the WPML Support Manager, our current ticket queue is high, update your WPML plugins and make sure you meet the minimal requirements for running WPML before reporting an issue please - many tickets are resolved doing that

Please look at our updated list of Known Issues and you can also use our support search to find helpful information and of course review our documentation before opening a ticket.

If you do need to open a ticket please make sure to provide us with all the needed information as described in this page

This is the technical support forum for WPML - the multilingual WordPress plugin.

Everyone can read, but only WPML clients can post here. WPML team is replying on the forum 6 days per week, 22 hours per day.

This topic contains 40 replies, has 3 voices.

Last updated by Andreas W. 8 months, 2 weeks ago.

Assigned support staff: Andreas W..

Author Posts
February 25, 2019 at 9:52 am #3238818

tobiasL-11

Hallo Andreas,
innerhalb dieses Tickets kannst du lesen, dass ich Somewherewarm bereits kontaktiert habe dieser die Ursache bei WPML sieht. Es gab auch schon umfangreiche Tests in einer Sandbox mit einer leeren Seite. Hast du die vorherigen Beitträge in diesem Thread gelesen? Seiner Meinung nach liegt es daran, dass die Produkte initital mit WPML übersetzt wurden und daher der Fehler auch bestehen bleibt, wenn man WPML ausschaltet. Ich verstehe nicht, warum wir das jetzt alles noch mal machen müssen. Ich muss zugeben, ich bin etwas verärgert und verzweifelt, dass wir uns immer wieder im Kreis drehen und keine Lösung gefunden wird -.-

February 25, 2019 at 3:48 pm #3240817

Andreas W.
Supporter

Languages: English (English ) Spanish (Español ) German (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Entschuldigen Sie bitte die Verzögerung.

Ich habe nun auf Ihrer Staging Site WPML deaktiviert und zwei einfache Produkte erstellt, die jeweils einen Preis von 10€ haben. Beim Test waren nur WooCommerce, Composite Products und WooCommerce Dynamic Pricing & Discounts aktiv. Der Preis wird allerdings nicht korrekt angezeigt. Gleichfalls verhält es sich mit dem Composite Produkt, welches ohne WPML erstellt wurde.

Somit ist das Problem hier nicht auf WPML bezogen, da diese beim Erstellen der Produkte nicht aktiv war. Ich habe dann WooCommerce Dynamic Pricing & Discounts deaktiviert. Das erstellte einfach Produkt hatte wieder einen falschen Preis.
Somit habe ich dann Composite Product deaktiviert und ein einfaches Produkt für einen Preis von 10€ erstellt. Bei diesem Test war alleine WooCommerce und das Staging, wie das Maintainace Plugin aktiv. Der Preis wurde wieder falsch angezeigt.

Ich würde Ihnen deshalb raten den WooCommerce Support zu kontaktieren. Führen Sie allerdings bitte zuerst das vorhanden Update für WooCommerce durch, wie auch die weiteren verfügabren Aktualisierungen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

February 25, 2019 at 5:59 pm #3241517

tobiasL-11

Hallo Andreas,
vielen Dankf für deine Mühen. ich weiß, es ist nicht einfach hier herauszufinden, wo der Fehler liegt. Ich werde mich mit deinem Feedback an den Woocommerce Support wenden.

Vg Franziska

February 26, 2019 at 10:06 am #3244015

tobiasL-11

Hallo Andreas,
leider kann ich und auch Woocommerce deinen Test nicht ganz nachvollziehen.
kannst du noch mal erklären, was genau "falsch" angezeigt wird? Ich sehe, dass alle Produkte 10 € anzeigen im Deutschen. Der Fehler trat ja nur bei der Übersetzten Variante der Produkte auf, ich sehe aber keine englischen Übesetzungen.

February 26, 2019 at 2:24 pm #3245363

Andreas W.
Supporter

Languages: English (English ) Spanish (Español ) German (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

Ich habe bei meinem Test WPML und seine Add-ons deaktiviert. Dann habe ich zwei einfache Produkte erstellt mit einem Preis von 10,00€, welcher auf der Website mit einem anderen Betrag angegeben wurde. Es handelte sich dabei um 8,40€, sollte ich mich nicht irren.

Das gleiche glat für das danach erstellte Composite Produkt. Der Fakt, dass dies ohne WPML geschah, verdeutlicht, das das Problem an einem Kompatibilitätsfehler zwischen WooCommerce und einem dritten Plugin liegt.

Im Grunde müssten Sie alle Plugins deaktivieren, um zu sehen ob der Fehler beseitigt wird. Dabei gilt es dann herauszufinden, welches Plugin den Fehler verursacht. Sollte es nicht an einem Plugin liegen, könnte das Problem am Theme Template liegen. Wechseln Sie nun das Theme und der Fehler verschwindet würde ich raten den Theme Support zu kontaktieren.

In Ihrem Fall tritt der Fehgler auf, wenn ein Standard-WordPress Theme und nur WooCommerce verwendet wird. Es könnte aber auch sein, dass es an dem noch aktiven Staging Plugin liegt.

Wäre Sie bereit, Ihre Website auf unseren Test-Server zu migrieren, damit wir das mal ohne das Staging Plugin testen können?

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

February 26, 2019 at 3:23 pm #3245692

tobiasL-11

Hallo Andreas,

8,40€ zu 10 € wären genau 19 % Mehrwertsteuer.
Kann es sein, dass der Preis nur ohne MwSt. und nicht falsch angezeigt wird?
Wenn ich die deutschen Testprodukte von dir aufrufe, werden mir bei allen auch die 10 € angezeigt.

Weiterhin schreibst du, dass dieser Fehler an einem Kompatibilitätsproblem von WC und einem dritten Plugin liegen muss. Beim Test in der Sandbox, waren keine dritten Plugins und auch keine anderen Themes involviert und es kam dennoch zu einem Fehler. Aber NUR beim übersetzten Produkt, nicht beim deutschen Originalprodukt. Der von dir gewünschte Test ist also schon passiert und auch hier im Thread dokumentiert. Das habe ich auch in meinem vorherigen Post schon geschrieben.

Im nächsten Absatz sagst du aber wieder, dass es doch schon ohne andere Plugins und Themeses getestet wurde und der Fehler trotzdem auftritt (was irgendwie dem Absatz darüber widerspricht?).

Einer Migration stimme ich auf jeden Fall zu. Alles, was zur Lösung des Problems beiträgt, ist für mich in Ordnung. Bitte sag mir, was ich dafür tun soll und wie schnell die Analyse dann passieren kann.

Vielen Dank
Franziska

February 26, 2019 at 6:18 pm
February 26, 2019 at 6:20 pm #3246730

Andreas W.
Supporter

Languages: English (English ) Spanish (Español ) German (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich habe Ihnen gerade eine private Nachricht mir Zugang zu unserem Test-Server gesendet.

Bitte hinterlassen Sie mir eine kurze Nachricht, sobald die Website migriert wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

February 26, 2019 at 6:56 pm #3246880

Andreas W.
Supporter

Languages: English (English ) Spanish (Español ) German (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

In Bezug auf die Preise hatten Sie recht.

Laut WooCommerce-Einstellungen wurden diese zuletzt inklusive MwSt angegeben, was bei einer Rate von 16% zum Preis von 8,40€ netto führt. Ich habe mein Test-Produkt kurzzeitig von der Steuer ausgenommen und der Preis wird korrekt angezeigt.

Ich habe jetzt nochmals auf dem Staging alle Plugins und das Divi Child theme (TAPE THEME) aktiviert.. Ich rate Ihnen auch dazu WPML und seine Add-Ons aktualisierebn, da wir kürzlich Update veröffentlicht haben.

Ich bitte Sie auf, das Problem einmal mit dem üblichen Divi Theme zu testen, da wir im Falle eines Fehlers im Child Theme keinen Support anbieten.
Mehr Informationen zu Thema hier: https://wpml.org/purchase/support-policy/

Sollte dies der Fall sein, möchte ich Sie an einen unsere Erfahren Vertragspartner verweisen.
https://wpml.org/contractors/

Ich habe das Plugin "Admin Menu Editor" auf Ihrem Staging deaktiviert, da Sie mit diesem den WooCommerce Multilingual Admin-Menu-Eintrag unter WooCOmmerce nicht verfügbar hatten.

WICHTIG:

WooCommerce Multilingual -> Produkte, bitte immer verwenden, um Übersetzungen für Ihren Shop zu erstellen.

Ich habe dann mein Testprodukt auf der Englischen Seite aufgerufen und bekam den gleichen Preis angezeigt. Ich konnte dies allerdings wegen der Wartungsarbeiten auf der englsichen Seite nicht im Warenkorb prüfen.

Bitte migrieren Sie Ihre Website und lassen Sie mich wissen, wann diese bereit zum prüfen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

March 4, 2019 at 3:09 pm #3269459

tobiasL-11

Hallo Andreas,
ich habe nun eine komplett unhabhängige Kopie des Shops angelegt: hidden link
wpml_support
DL%vMagn7sGG#M%Sdzefqtpj

March 4, 2019 at 7:31 pm #3270465

Andreas W.
Supporter

Languages: English (English ) Spanish (Español ) German (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

Um auf eine der ersten Antworten meiner Kollegin zu verweisen, muss ich Ihnen mitteilen, dass das Problem der Fehlkalkulation aktuell nicht von WPML herbeigeführt wird. Ich habe Testprodukte mit und ohne WPML erstellt und kam bei allen zum gleichen Ergebnis.

Das Problem bezieht sich allen auf Produkte, die bereits zuvor erstellt wurden und das Problem verschwindet sobald das Plugin WooCommerce Dynamic Pricing deaktiviert wurde - dabei ist unerheblich, ob WPML aktiv ist oder nicht. Das Problem ist erst dann behoben wenn WooCommerce Dynamic Pricing deaktiviert wurde.

Ich sehe außerdem, dass Sie das Plugin WooCommerce Dynamic Pricing doppelt in Ihrer Pluginliste aufführen, was folglich darauf schließen lässt, dass das Plugin manuell doppelt hinzugefügt wurde. Ich würde Ihnen dazu raten einmal dies per FTP auf Ihrem Server im Ordern wp-content/plugins zu übeprüfen. Sollte das Plugin in mehreren Ordern aufgeführt werden, so löschen Sie bitte einen der Ordner.

Ich würde Ihnen raten den Plugin Hersteller hier zu kontaktieren: hidden link

Bei meinen Test hat sich das Plugin als kompatible mit WPML erwiesen, weshalb die Ursache woanders liegen muss.

Ich bitte Sie zu verstehen, dass ich nur Angelgenheiten an unser Kompatibilitätsteam weiterleiten kann, wenn sich das Problem auf einer neune Installation von WordPress mit WPML nachstellen lässt, was hier leider nicht der Fall ist.

Ich hoffe auf Ihre Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

March 5, 2019 at 4:15 pm #3275064

tobiasL-11

Danke für den Hinweis, Andreas.
Wir konnten das Problem nun mittlerweile selbst lösen:
Im Plugin für die Staffelpreise muss man auf "Alle Sprachen" umschalten, um dann die betreffenden Kategorie in DE und EN eintragen zu können. Denn hat man nur eine Sprache aktiviert, wird der Eintrag immer nur in einer Sprache angekommen.
Vielleicht schaut ihr euch das noch mal an. Da muss man aber auch erstmal drauf kommen. Vielleicht schaut ihr euch das noch mal an.

March 5, 2019 at 7:22 pm #3275823

Andreas W.
Supporter

Languages: English (English ) Spanish (Español ) German (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Verstehe ich richtig, dass sich das Problem der Fehlkalkulation Ihrer Produkte auf das Plugin WooCommerce Dynamic Pricing & Discounts bezieht? Ich finde leider keine Möglichkeit auf der von Ihnen angelegten Testseite im Menüpunkt Staffelpreise auf "alle Sprachen" umzuschalten.

Könnten Sie mir das bitte nochmals mit einem Screenshot verdeutlichen?

Im Grunde gibt es oft Situationen, in denn man durch WPML generelle Einstellungen, wie zum Beispiel Theme Optionen, für alle Sprachen gleichzeitig festlegen kann, indem man in der Admin-Leiste oberhalb des Bidschirms, die Admin-Sprache auf "Alle Sprachen anzeigen" umstellt.

Beziehen Sie sich auf diese Option?

Mit freundlichen Grüßen
Andreas

March 6, 2019 at 9:40 am #3277840

tobiasL-11

Hallo Andreas,

zu deiner ersten Frage: jain.
Es bezieht sich auf die Übersetzung des Plugins.
Das Problem, dass man die Kategorien nur in einer Sprache festlegen kann und sie in der anderen Sprache dann gelöscht sind, war auch schon bekannt (siehe den ersten Thread to diesem Thema, den ich im ersten Post erwähnt habe. Das ist hier ja nur ein follow up thread). Laut WPML wurde das Problem dann mit einem Update behoben (es ist also scheinbar ein Problem von WPML). Dies gilt aber nur für einfache Produkte. Für Composite Produkte bestand das Problem weiterhin und ich wurde angewiesen einen neues Ticket dafür zu erstellen (dieses hier). All diese Informationen lassen sich aus den beiden Tickets auch herauslesen.

Anbei der Screenshot, in dem ich das Menü markiert habe, wo alle Sprachen eingestellt wird und wo dann alle Kategorien in beiden Sprachen eingestellt werden können.
Wählt man nur eine Sprach aus und trägt die Kategorien ein, sind sie eben in der anderen Sprache nicht mehr eingetragen. Kannst du selbst auch testen.

VG Franziska

March 6, 2019 at 2:37 pm #3279723

Andreas W.
Supporter

Languages: English (English ) Spanish (Español ) German (Deutsch )

Timezone: America/Lima (GMT-05:00)

Hallo,

Ich sehe, dass das Problem in Bezug auf die Kategorie-Preise bereits Ende Januar an unser Kompatibilitätsteam weitergeleitet wurde, welches Ihnen eine von uns überarbeitete Version des Plugins bereitstellte.

Um diese Änderungen allerdings generell verfügbar zu machen ist die Mitwirkung des Plugin Authors und die von WooCommerce nötig, welche von uns kontaktiert wurden. Wir können leider keinen weiteren Einfluss darauf nehmen, als dei Plugin Authoren und WooCommerce nochmals auf das Problem aufmerksam zu machen.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas