Wenn Sie und Plugins erstellen1 und vertreiben2 und dafür eine GPL-Lizenz3 besitzen, möchten wir es Ihnen leicht machen, mit WPML kompatibel zu bleiben.

Wir werden wirklich alles uns Mögliche tun, um Ihnen zu helfen, Themes und Plugins zu erstellen, die auf mehrsprachigen Seiten perfekt zur Geltung kommen.

Mehrsprachenfähige Themes und Plugins zu kreieren ist ziemlich einfach. Sie brauchen dazu nur die Standard-WordPress-Programmierschnittstelle. WPML hängt sich an die Befehle der WordPress-Programmierschnittstelle an und macht diese mehrsprachig.

Kontaktieren Sie uns, erzählen Sie uns, was Sie erstellen und wo wir es finden können, dann tragen wir Sie für ein WPML-Abonnement ein.

WPML-Abonnements umfassen Downloads und Premium-Zugang zu Support-Ressourcen. Wenn Sie Fragen haben oder sich eine Beratung zu Best Practices wünschen, starten Sie einen neuen Thread in unserem nur für Mitglieder zugänglichen Forum, dann melden wir uns umgehend bei Ihnen.


1 Wir möchten wissen, dass wir mit dem Original-Urheber zu tun haben.

2 Ihre Arbeit muss für die Öffentlichkeit verfügbar sein und nicht nur „Arbeit auf Auftrag“. Dies umfasst sowohl gewerbliche als auch kostenlose Themes und Plugins.

3 Wir arbeiten nur mit Open Source-Projekten zusammen, die sich an die GPL-Lizenz halten. So können alle ganz einfach Codes und Ideen teilen.