Alles, was nicht in die Kategorie Beiträge, Seiten oder Taxonomie fällt, kommt in die String-Übersetzung. Dazu gehören die Tagline der Seite, allgemeine Texte auf Admin-Bildschirmen, Widget-Titel und viele andere Texte.

Das String Translation-Modul von WPML ist Teil des Pakets Mehrsprachiges CMS. Um es zu aktivieren, müssen Sie es erst von Ihrem WPML.org-Account aus herunter laden und installieren.

Gehen Sie dann auf WPML->String Translation.

String Translation-Bildschirm

Auswählen, welche Strings angezeigt werden sollen

Eine komplexe Seite kann viele zu übersetzende Strings enthalten. Benutzen Sie den Anzeigefilter oben auf der String Translation-Seite, um zu entscheiden, welche Strings angezeigt werden sollen.

  • Welche Strings angezeigt werden sollen – wählen Sie den Übersetzungsstatus (alle, Übersetzung fertig gestellt, Übersetzung benötigt oder auf Übersetzer wird gewartet)
  • Kontext der Strings – WPML ordnet Strings in verschiedene Kontexte, wodurch es einfacher wird, einen bestimmten String zu finden.
  • Suche – Sie können einen Suchbegriff eingeben, um bestimmte Strings einzugrenzen

Übersetzen von Strings

Klicken Sie auf den Link Übersetzungen, um den Übersetzungseditor zu öffnen.

Übersetzen eines Strings

Achten Sie darauf, nachdem Sie übersetzt haben auf ‚Übersetzung ist fertig‚ zu klicken. Unvollständige Übersetzungen erscheinen nicht auf der Seite.

Wenn Sie das Translation Management-Modul von WPML benutzen, können Sie auch Strings zur Übersetzung an Ihre Übersetzer schicken.

Klicken Sie auf die Kontrollkästchen neben den Strings, wählen Sie die Sprache aus der Liste aus (in der Box Übersetzungsoptionen) und wählen Sie zur Übersetzung einsenden. Bitte beachten Sie, dass Sie keinen bestimmten Übersetzer auswählen können. Alle Übersetzer in einer Sprachrichtung wären in der Lage, die von Ihnen gewählten Strings zu übersetzen.

Einsenden von Strings zur Übersetzung

Erweiterte String Translation-Funktionen

Neben dem grundlegenden Filter und den Übersetzungsfunktionen, bietet WPML erweiterte Optionen, die Ihre Seitenverwaltung einfacher machen.

Überwachen Sie, wann Strings auf der Seite erscheinen

Diese Option hilft Ihnen zu identifizieren, wo Strings auf öffentlichen Seiten auf der Seite benutzt werden. Wenn dies aktiviert ist, führt WPML Buch über die PHP-Quelle und die Seiten, die jeden String anzeigen. Diese Funktion kann helfen, den richtigen Kontext der Strings und wie diese übersetzt werden sollen, zu verstehen.

Bitte beachten Sie, dass dies ein datenbankintensiver Vorgang ist. Sie sollten ihn nur aktivieren, wenn Sie die Seite erstellen.

Strings zur Übersetzung autom. markieren

WPML benutzt statische Codeanalyse, um Strings zu finden, die im Theme und den Plugins eine Übersetzung benötigen. In manchen Fällen kann der statische Code nicht alle Strings verlässlich finden. Dies passiert häufig, wenn Strings mit Hilfe von Code erstellt werden (dieser ist nicht wirklich statisch).

Mit der Aktivierung der Autom. Registrierung wird WPML Strings aufzeichnen, die zur Anzeigezeit einer Übersetzung bedürfen. Diese Option dient der Aufzeichnung von Strings, wenn Sie als Administrator eingeloggt sind. Das bedeutet, dass WPML alle angezeigten Strings zur Übersetzung registriert, wenn ein eingeloggter Admin die Seite durchsucht.

Dieser Vorgang kann die Anzahl der Datenbankanfragen erhöhen, während Strings zur Übersetzung registriert werden.

Ausgangssprache der Strings

Die String Translation von WPML funktioniert wie GetText (nur statisch). Sie übersetzt alle Strings von einer Sprache in andere.

Wenn die Standardsprache Ihrer Seite nicht Englisch ist, und selbst wenn Englisch überhaupt nicht auf Ihrer Seite genutzt wird, sollten dennoch alle hardcodierten Strings auf Englisch sein. Mit WPML können Sie vom Englischen in die Sprachen Ihrer Seiten übersetzen.

Dies liegt daran, dass viele andere Texte auf Ihrer Seite noch auf Englisch hardcodiert sind. Dazu gehörigen WordPress selbst, die meisten Plugins und Themes.

Wenn Sie dies jedoch außer Kraft setzen und eine andere ‚Orginal‘-Sprache für Strings einstellen wollen, können sie dies unter Verwendung dieses Kästchens tun.

.po importieren / exportieren

Sie können Übersetzungen aus anderen Quellen importieren und Ihre aktuellen Übersetzungen mit .po-Dateien exportieren. Wenn Sie Strings ohne deren Übersetzung exportieren möchten, wird die Dateiendung .pot (Portable Object Template) lauten. Wenn Sie Übersetzungen beinhalten möchten, wäre die Erweiterung .po.

Wenn Sie Übersetzungen importieren, müssen Sie die Sprache wählen, in die importiert werden soll.

Übersetzen von Strings in der wp_options-Tabelle

Viele Themes und Plugins speichern Texte in der Tabelle wp_options. Sie können WPML sagen, dass es diese Strings zur Übersetzung registrieren soll.

Um dies zu tun, klicken Sie auf Texte auf Admin-Bildschirmen übersetzen. Dies öffnet eine GUI , die die Strings zeigt, die WPML auf Ihrer Seite findet. Die Liste ist häufig ein Baum, den Sie erweitern oder verkleinern können.

Hinweis des Entwicklers: Urheber von Themes und Plugins können auch eine Sprachkonfigurationsdatei in ihren Code integrieren, die WPML sagt, welche Strings in der wp_options-Tabelle angezeigt werden sollen. Dies kann den Endbenutzern viel Zeit sparen, da so mehrsprachige Seiten konfiguriert werden.