Ursprünglich geschrieben
September 4, 2012
Aktualisiert
Januar 20, 2020

Translation Management ist ein WPML-Add-on, das Ihnen die Zusammenarbeit mit Übersetzerteams oder Übersetzungsdiensten ermöglicht. Zudem ermöglicht es Ihnen, Inhalte zu übersetzen, die mit dem neuen WordPress-Block-Editor (Projekt Gutenberg) gestaltet wurden.

Sehen Sie sich das folgende kurze Video an, um zu sehen, wie schnell und einfach die Übersetzung von Seiten mit den Funktionen von WPMLs Translation Management gelingt:

Nutzung von Translation Management

Nachdem Sie das Translation Management-Plugin aktiviert haben, führt WPML Sie durch einen kurzen Einrichtungsassistenten. Der Assistent hilft Ihnen auszuwählen, wer Ihre Website übersetzen soll und welchen Übersetzungs-Editor Sie verwenden sollten. WPML bietet Ihnen mehrere Tools, die Ihre Übersetzer verwenden können.

Sobald Sie die Einrichtung abgeschlossen haben, sehen Sie das Übersetzungs-Dashboard. Von dort aus können Sie Inhalte zur Übersetzung einsenden.

Einsenden von Seiten zur Übersetzung mit dem Translation Management-Dashboard
Einsenden von Seiten zur Übersetzung mit dem Translation Management-Dashboard

Der Translation Dashboard-Bildschirm enthält Abschnitte für Inhaltsfilter, Inhaltsliste und Übersetzungssteuerungen.

  1. Wählen Sie mit dem Filter aus, welche Inhalte in der Liste angezeigt werden sollen.
  2. Wählen Sie zu übersetzende Inhalte aus der Liste aus.
  3. Wählen Sie aus, in welche Sprachen übersetzt (oder dupliziert) werden soll.
  4. Fügen Sie diese zum Übersetzungskorb hinzu.

Diesen Vorgang können Sie mehrere Male wiederholen, bevor Sie die Inhalte zur Übersetzung einsenden. So können Sie Inhalte aus verschiedenen Teilen der Website sammeln und in einem Stapel zur Übersetzung einsenden.

Wenn Sie mit dem Hinzufügen von Inhalten zum Korb fertig sind, klicken Sie auf das Register Übersetzungskorb. Dies ist ähnlich wie der „Zur Kasse“-Schritt auf eCommerce-Websites.

Übersetzungskorb
Übersetzungskorb

Überprüfen Sie die Inhalte, die Sie zur Übersetzung einsenden, wählen Sie aus, wer diese übersetzen soll (wenn eine Sprache mehrere Übersetzungsoptionen hat), geben Sie dem Stapel einen Namen, setzen Sie eine Deadline und senden Sie die Inhalte dann zur Übersetzung ein.

Um eine Schätzung darüber zu erhalten, wie viel Inhalt Sie zur Übersetzung einsenden, verwenden Sie WPMLs Website-Wörterzähl-Tool.

Übersetzung von Strings

Meist werden Sie Inhalte, die übersetzt werden sollen, vom Übersetzungs-Dashboard aus einsenden. Manchmal müssen Sie jedoch auch Texte übersetzen, die zu keiner konkreten Seite gehören. Beispielsweise müssen Sie einen Widget-Titel oder die Tagline der Website übersetzen.

Nutzen Sie dazu WPMLs String Translation.

Einsenden von Strings zur Übersetzung
Einsenden von Strings zur Übersetzung

Übersetzung von Medien

Einige Ihrer Inhalte beinhalten Bilder und andere Medien. Beispielsweise könnten Sie Seiten mit Screenshots oder angehängten PDF-Dokumenten haben.

Normalerweise enthält der übersetzte Inhalt genau die gleichen Medien wie der Originalinhalt. Sie können das Add-on WPML Media Translation verwenden, um verschiedene Medien für Übersetzungen einzustellen.

WPML Media Translation-Dashboard
WPML Media Translation-Dashboard

So überprüfen Sie den Status von Übersetzungsaufträgen

Den Status von Aufträgen, die Sie zur Übersetzung eingesendet haben, sehen Sie an zwei Stellen. Das Übersetzungs-Dashboard zeigt neben jedem Dokument Symbole für den Status an.

Symbole für den Übersetzungsstatus im Translation Management-Dashboard
Symbole für den Übersetzungsstatus im Translation Management-Dashboard

 

 

 

SymbolÜbersetzungsstatus
Der Inhalt wurde noch nicht übersetzt
Der Inhalt wurde bereits übersetzt und die Übersetzung ist aktuell
Der Inhalt wurde bereits übersetzt, die Übersetzung muss aber aktualisiert werden
Der Inhalt wurde übersetzt, muss aktualisiert werden und eine neue Übersetzung ist bereits in Arbeit
Dieses Symbol wird nur für Übersetzungsaufträge angezeigt, die von lokalen Übersetzern bearbeitet werden. Wenn es angezeigt wird, bedeutet dies, dass der Übersetzer die Arbeit an diesem Übersetzungsauftrag noch nicht begonnen hat.
Der Inhalt des übersetzten Beitrags wird aus der Standardsprache dupliziert.

Fahren Sie mit der Maus über diese Symbole, um ihre Bedeutung zu sehen.

Je nachdem, ob Sie die Seite bereits zur Übersetzung eingesendet haben, sehen Sie ein oder zwei Aktions-Symbole:

  1. Sie können im Textfeld einen Hinweis für die Übersetzer hinzufügen. Klicken Sie dazu auf das mit dem Plus-Zeichen markierte Symbol. Der Hinweis wird dann in ein Textfeld eingegeben.
  2. Das Symbol Status prüfen und Übersetzungen abrufen wird angezeigt, wenn der Übersetzungsauftrag von einem Fernübersetzer ausgeführt wird und in Arbeit ist.
Verfügbare Aktionen
Verfügbare Aktionen

Um weitere Details zu erhalten, gehen Sie auf die Seite WPML Translation Management und klicken Sie auf Übersetzungsaufträge. Dort sehen Sie eine Liste aller Aufträge. Sie können Aufträge stornieren, die Sie eingesendet haben, und deren Übersetzung noch nicht begonnen hat.