Dies ist ein Ratgeber für WordPress-Entwickler, die mehrsprachige Websites erstellen. Er erklärt, wie Sie WPML für die Übersetzung der von Ihnen erstellten Website verwenden können.

Installation und Konfiguration von WPML

Installieren Sie als erstes die Hauptkomponenten von WPML:

  • WPML Mehrsprachiges CMS (das Kern-Plugin)
  • String Translation
  • Translation Management
  • Media Translation

Diese stehen auf der Downloads-Seite Ihres Accounts bereit. Bitte beachten Sie, dass der Account-Typ WPML Mehrsprachiger Blog keinen Zugriff auf die Komponenten String Translation und Translation Management bietet.

Bitte lesen Sie die Installationsanleitung, wenn Sie Hilfe brauchen.

Wenn Sie WPML zum ersten Mal aktivieren, hilft Ihnen ein Einrichtungsassistent dabei, die grundlegenden Einstellungen festzulegen, die zur Vorbereitung Ihrer Website auf mehrsprachige Inhalte erforderlich sind.

Befolgen Sie die Tipps des Assistenten, um:

  1. die Standardsprache einzustellen
  2. zusätzliche Sprachen hinzuzufügen
  3. anzugeben, wo Sprachumschalter angezeigt werden sollen
  4. WPML zu registrieren

Das ist schon alles! Ihre Website ist nun für die Übersetzung von Inhalten bereit.

So übersetzen Sie Seiten, Beiträge und benutzerdefinierte Beiträge

Wenn Sie WPMLs Translation Management benutzen, rufen Sie die Seite WPML -> Translation Management auf, um Inhalte zur Übersetzung einzusenden. Wenn Sie Translation Management zum ersten Mal besuchen, führt WPML Sie durch einen kurzen Einrichtungsassistenten.

WPML ist komplett kompatibel mit dem neuen WordPress-Editor namens Gutenberg. Sie können Ihre mit Gutenberg designten Inhalte ganz einfach übersetzen.
Einsenden von Seiten zur Übersetzung über das Translation Management-Dashboard.
Einsenden von Seiten zur Übersetzung über das Translation Management-Dashboard.

Übersetzung ohne WPMLs Translation Management

Wenn Sie die Inhalte der Website allein übersetzen, können Sie Beiträge und Seiten übersetzen, indem Sie die Plus- und Bleistift-Symbole neben Inhalten anklicken, die Sie übersetzen wollen. Diese Symbole sehen Sie auf der Liste der Seiten und in der „Sprach-„Box beim Bearbeiten von Inhalten.

Liste der Seiten mit Übersetzungssteuerungen
Liste der Seiten mit Übersetzungssteuerungen
WPML-Sprach-Box beim Bearbeiten einer Seite
WPML-Sprach-Box beim Bearbeiten einer Seite

Das bedeuten die verschiedenen Symbole:

Symbol Aktueller Status Aktion
Der Inhalt wurde noch nicht übersetzt Eine neue Übersetzung erstellen und mit deren Bearbeitung beginnen
Der Inhalt wurde bereits übersetzt und die Übersetzung ist aktuell Die vorhandene Übersetzung bearbeiten
Der Inhalt wurde bereits übersetzt, die Übersetzung muss aber aktualisiert werden Die vorhandene Übersetzung bearbeiten
Der Inhalt wurde bereits übersetzt, die Übersetzung muss aber aktualisiert werden und eine neue Übersetzung ist schon in Arbeit Es ist keine weitere Aktion möglich, da bereits eine Übersetzung in Arbeit ist

Übersetzung anderer Seiteninhalte

Neben Beiträgen und Seiten gibt es weitere Elemente, die Sie eventuell übersetzen wollen. Dazu gehören Texte im Frontend, die aus Ihrem Theme und Ihren Plugins, Menüs, Widgets kommen, und mehr.

Auch diese Inhaltstypen können Sie an andere zur Übersetzung einsenden oder sie direkt selbst übersetzen.

Taxonomien »

Übersetzung von Taxonomien

Rufen Sie WPML -> Taxonomie-Übersetzung auf, um Tags, Kategorien und benutzerdefinierte Taxonomie zu übersetzen.

Benutzerdefinierte Felder »

Übersetzung benutzerdefinierter Felder

Sie können Übersetzungen benutzerdefinierter Felder manuell direkt auf dem Beitrag bearbeiten-Bildschirm des übersetzten Beitrags hinzufügen. Rufen Sie WPML -> Einstellungen -> Übersetzung benutzerdefinierter Felder auf, um auszuwählen, welche Felder in WPMLs Translation Editor erscheinen sollen.

Bilder und andere Medien »

Übersetzung von Bildtexten

WPML Media Translation ermöglicht es Ihnen, Bilder und andere Medien zu übersetzen, wenn Sie WPML Translation Management verwenden.

Übersetzung von Menüs

Verwenden Sie WPML zum Anzeigen verschiedener Menüs für jede Sprache. Stellen Sie verschiedene Menüs manuell ein oder synchronisieren Sie den Menü-Inhalt automatisch.

Widgets »

Übersetzung von Widgets

Mit dem String Translation-Modul können Sie Standard-WordPress-Widget-Texte sowie Texte aus benutzerdefinierten Widgets übersetzen, die von Ihrem Theme oder Ihren Plugins registriert wurden.

URLs »

Übersetzung von URLs

Bearbeiten Sie den Permalink direkt, um Seitennamen zu übersetzen, die in URLs erscheinen, und benutzen Sie die Translation Management-Einstellungen zur Übersetzung von Slugs von benutzerdefinierten Beitragstypen.

Themes und Plugins »

Mit WPML können Sie die Texte übersetzen, die aus dem Theme und den Plugins stammen, die auf Ihrer Website laufen. Sollten in Themes und Plugins einige Übersetzungen fehlen, können Sie sie so mit dem String Translation-Modul hinzufügen.

Admin-Strings »

Sie können beliebige Strings in der Tabelle WP_Options auswählen und sie über WPML übersetzbar machen. Diese Strings können Sie dann mit dem String Translation-Modul übersetzen.

E-Commerce-Websites

WPML bietet Unterstützung für die beliebten E-Commerce-Plugins.

Formulare

Für Gravity Forms benutzen Sie bitte Gravity Forms Multilingual. Für andere Formular-Plugins müssen Sie separate Formulare für jede Sprache erstellen. Sehen Sie sich als Beispiel an, wie Sie Contact Form 7-Formulare übersetzen.

Benutzerdefinierte Elemente

Wenn Sie benutzerdefinierte Elemente für eine mehrsprachige Website erstellen, müssen Sie diese übersetzen. Lesen Sie den Ratgeber zur Erstellung benutzerdefinierter mehrsprachiger Websites, um zu sehen, was WPML zu bieten hat.