Navigation überspringen

Home » WPML-Dokumentation » Verwandte Projekte » Advanced Custom Fields (ACF) Multilingual – Alle Felder mit WPML übersetzen

Advanced Custom Fields (ACF) Multilingual – Alle Felder mit WPML übersetzen

ACFML können Sie mit Advanced Custom Fields (ACF) mehrsprachige Websites erstellen und Inhalte und Bezeichnungen von Feldern einfach übersetzen. Es umfasst sowohl ACF als auch ACF Pro. Mehr als 70.000 Entwickler aus der ganzen Welt vertrauen auf ACFML, um ihre fortschrittlichen mehrsprachigen WordPress Websites zu erstellen.

Wichtigste Funktionen

Übersetzen Sie Werte, Bezeichnungen und Titel von benutzerdefinierten Feldern

Flexibilität bei der Anpassung des Workflow/Arbeitsablaufs für komplexe Feld-Einrichtungen

Einfache und intuitive Übersetzungsoptionen für alles, was Sie mit ACF erstellen

Ermöglicht die Übersetzung von benutzerdefinierten Feldern, die dynamisch mit der Elementor PRO- und ACF-Integration eingefügt werden

Verwenden Sie automatische Übersetzungen, individuelle Übersetzer oder Übersetzungsdienste auf Ihrer ACF-gesteuerten Website

Auf dieser Seite:

Erforderliche Plugins

ACFML wird mit den Kontotypen Mehrsprachiges CMS und Mehrsprachige Agentur geliefert. Wenn Sie bereits Kunde sind, können Sie das Plugin auf der Download-Seite von WPML herunterladen. Andernfalls sollten Sie WPML kaufen.

Um eine mehrsprachige und ACF-geladene Website zu erstellen, müssen Sie die folgenden Plugins installieren und aktivieren:

Wählen Sie, wie Sie jede Feldgruppe übersetzen möchten

Mit Advanced Custom Fields (ACF) können Sie verschiedene Feldgruppen erstellen, die auf die speziellen Anforderungen Ihrer Website zugeschnitten sind. Diese Flexibilität bedeutet, dass jede Feldgruppe einen anderen Übersetzungsansatz erfordern kann.

Nehmen wir an, Sie betreiben eine technische Website und erstellen in ACF benutzerdefinierte Felder, um Produkte vorzustellen, z.B. Produktbeschreibung, Veröffentlichungsdatum und Spezifikationen.

Sie möchten die gleichen Informationen in allen Sprachen Ihrer Website anzeigen und einfach nur den Inhalt übersetzen.

Eine Überprüfung des Produkts in der Standardsprache

Eine ins Spanische übersetzte Produkt-Überprüfung

Stellen Sie sich nun vor, Sie entwickeln eine Website für einen Nachhilfeservice. Sie verwenden benutzerdefinierte Felder für Details wie Name des Lehrers, Thema, Bio und Preis pro Stunde. Auf dieser Plattform haben Sie verschiedene Tutoren für Ihr englischsprachiges und spanischsprachiges Publikum.

Sie benötigen also die Möglichkeit, in jeder Sprache unterschiedliche Feldwerte und sogar eine unterschiedliche Anzahl von Feldern anzuzeigen.

Eine Seite mit benutzerdefinierte Felder zur Einführung englischsprachiger Tutoren

Die übersetzte Seite mit benutzerdefinierten Felder zur Einführung spanischsprachiger Tutoren

Mit ACF Multilingual (ACFML) können Sie die Übersetzungsoption wählen, die den individuellen Anforderungen jeder Ihrer Feldgruppen am besten entspricht. Sie haben zwei Hauptoptionen zur Auswahl.

  • Gleiche Felder in allen Sprachen – Diese Option eignet sich am besten, wenn Sie Ihre Inhalte übersetzen und die Feldwerte in allen Sprachen gleich halten möchten, wie im Beispiel für Produktbeschreibungen auf einer technischen Website.
  • Unterschiedliche Felder in allen Sprachen – Sie können sich für diese Übersetzungsoption entscheiden, wenn Sie in jeder Sprache andere Inhalte, eine andere Anzahl von Feldern oder ein anderes Layout wünschen, wie im Beispiel der Website für Nachhilfeunterricht zu sehen.

Einstellen der Übersetzungsoption für jede Feldgruppe

Sie können die Übersetzungsoption für jede Feldgruppe festlegen, indem Sie:

  • Klicken Sie in der Eingabeaufforderung, die nach der Aktivierung von ACFML erscheint, auf den Button Übersetzungsoptionen festlegen.
  • Gehen Sie zu ACF → Feldgruppen und klicken Sie bei jeder Feldgruppe auf Bearbeiten.

Wenn Sie für eine Feldgruppe keine Übersetzungsoption festlegen, können Sie die Felder dieser Gruppe nicht übersetzen.

So übersetzen Sie ACF Felder nach Auswahl einer Übersetzungsoption

Sobald Sie die Übersetzungsoptionen für Ihre Feldgruppen festgelegt haben, ist es an der Zeit, Ihre ACF-Felder zu übersetzen. Diese Felder sind Teil der Beiträge, an die sie angehängt sind. Wenn Sie also einen Beitrag übersetzen, müssen Sie auch seine ACF-Felder übersetzen.

Gleiche Felder in allen Sprachen

Wenn Sie für Ihre Feldgruppe in WPML die Option „Gleiche Felder in allen Sprachen“ auswählen, müssen Sie nur Ihren Beitrag oder Ihre Seite mit den benutzerdefinierten Feldern zur Übersetzung in WPML → Übersetzungsmanagement senden. Sie können den Inhalt zur automatischen Übersetzung senden, einen anderen Übersetzer damit beauftragen, einen professionellen Übersetzungsdienst in Anspruch nehmen oder die Übersetzung selbst vornehmen.

Wenn Sie sich entscheiden, den Inhalt selbst zu übersetzen, öffnen Sie mit dem Übersetzungsauftrag den Erweiterten Übersetzungs-Editor von WPML. Dies ist der Standard-Editor für Übersetzungen in WPML.

Im Editor sehen Sie Ihren Hauptinhalt und die benutzerdefinierten Felder, die für die Übersetzung bereitstehen.

Übersetzen von Beiträgen und benutzerdefinierten Feldern im Erweiterten Übersetzungs-Editor

Stellen Sie sicher, dass jedes der benutzerdefnierten Felder in Ihren verschiedenen Feldgruppen einen eindeutigen Feldnamen hat. Wenn Sie denselben Feldnamen für mehr als ein benutzerdefiniertes Feld verwenden, werden im Erweiterten Übersetzungs-Editor möglicherweise nicht alle Feldwerte zur Übersetzung angeboten.

Verschiedene Felder in allen Sprachen

Mit der Option Unterschiedliche Felder in allen Sprachen kann jede Sprachversion ihre eigenen benutzerdefinierten Feldwerte und Layouts haben, wodurch einzigartige Designs und Inhalte in verschiedenen Sprachen möglich sind. Dazu müssen Sie den Beitrag und seine Felder in dem von Ihnen verwendeten WordPress-Editor (Gutenberg, Elementor, Divi, etc.) manuell übersetzen.

Sie müssen nur ein paar einfache Schritte befolgen:

01.

Klicken Sie auf das Plus (+) Icon neben der Sprache, in die Sie Ihren Beitrag oder Ihre Seite mit den benutzerdefinierten Feldern übersetzen möchten.

02.

Fügen Sie im WordPress-Editor den Titel der Seite in Ihrer Zweitsprache hinzu und klicken Sie auf Veröffentlichen.

03.

Aktualisieren Sie die Seite und schreiben Sie Ihre Übersetzungen in die leeren, benutzerdefinierten Felder, die im Editor erscheinen.

Wenn Sie für Ihre Feldgruppe Verschiedene Felder in allem Sprachen auswählen, richtet WPML automatisch den richtigen Übersetzungsprozess für Sie ein. Sie brauchen nicht zu konfigurieren, zu welchem Übersetzungseditor das Plus (+) Icon führt – WPML weiß, dass Sie für jede Sprachversion andere Inhalte wünschen.


Wenn Sie Ihre Standard- und sekundären Sprachseiten im Frontend anzeigen, sehen Sie, dass die Übersetzungen miteinander verbunden sind und dass jede Sprachversion ihre eigenen Feldwerte und ihr eigenes Layout hat.

Seite mit benutzerdefinierten Feldern in der Standardsprache

Übersetzte Seite mit anderen Werten für die Felder

Mehr Dinge, die Sie mit ACF Multilingual tun können

In diesen verwandten Themen finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von ACF und WPML:

Advanced Custom Fields (ACF) Multilingual – Alle Felder mit WPML übersetzen
Aktualisiert
März 27, 2024