Navigation überspringen

Home » WPML-Dokumentation » Verwandte Projekte » WPML Export and Import

WPML-Export und -Import durchführen

Mit WPML Export and Import können Sie Ihre mehrsprachigen Inhalte ganz einfach auf eine neue WordPress Website übertragen. Verwenden Sie einfach Ihre Export- und Import-Werkzeuge oder Plugins, um Ihre Inhalte zu übertragen. Dann weist WPML Export and Import mit einem Klick die Sprachinformationen zu und verbindet die Übersetzungen. Es ist eine universelle Lösung und erfordert keine zusätzlichen Einstellungen.

Wichtigste Funktionen

Universelle Kompatibilität

Lässt sich mit gängigen WordPress Import Werkzeugen und Plugins integrieren.

Vertrauter Workflow/Arbeitsablauf

Sie können die Ihnen bekannten Werkzeuge und Workflow/Arbeitsabläufe für den Import verwenden, ohne zusätzliche Einstellungen oder Konfigurationen vornehmen zu müssen.

Vereinfachtes Verfahren

Weist Sprachinformationen zu und verbindet Übersetzungen mit Ihren importierten Inhalten mit nur einem Klick.

WooCommerce-freundlich

Ermöglicht es Ihnen, mehrsprachige einfache Produkte, variable Produkte, gruppierte Produkte und Beziehungen wie Cross-Sells und Up-Sells zu verschieben.

Auf dieser Seite:

Verschiedene Methoden zum Exportieren und Importieren in WordPress

In WordPress gibt es im Wesentlichen zwei Möglichkeiten, Inhalte in eine neue Website zu importieren:

  • Verwendung eines Export- und Import-Werkzeugs oder Plugins zum Verschieben von Inhalten von einer WordPress Website auf eine andere
  • Erstellung einer maßgeschneiderten Kalkulationstabelle mit Inhalten und Verwendung eines Werkzeugs oder Plugins für den Import auf eine neue Website

WPML Export and Import unterstützt beide Workflow/Arbeitsabläufe, aber die Art und Weise, wie Sie es verwenden, hängt von Ihrem spezifischen Importprozess ab.

Erforderliche Plugins

WPML Export and Import wird mit den Kontotypen Mehrsprachiges CMS und Mehrsprachige Agentur geliefert. Wenn Sie bereits Kunde sind, können Sie das Plugin auf der Download-Seite von WPML herunterladen. Wenn nicht, kaufen Sie zunächst WPML.

Wenn Sie bereit sind, Ihre mehrsprachigen Inhalte zu übertragen, installieren und aktivieren Sie diese Plugins sowohl auf der Website, von der Sie exportieren, als auch auf der Website, auf die Sie importieren möchten:

  • Dein bevorzugtes WordPress Import Plugin oder Werkzeug
  • WPML Kern Plugin und WPML String-Übersetzung
  • WPML Export and Import Add-on
  • WooCommerce Multilingual und Multicurrency (nur wenn Sie WooCommerce Produkte exportieren und importieren)

1. Wählen Sie unterstützte WordPress Export und Import Werkzeuge oder Plugins

WordPress Export- und Import-Plugins machen es zwar einfach, Ihre Daten von einer Website auf eine andere zu übertragen, aber sie sind nicht in der Lage, den Inhalten die richtigen Sprachen zuzuweisen oder die Übersetzungen auf Ihrer neuen Website neu zu verbinden.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben einen WooCommerce Shop, der mit WooCommerce Multilingual und Multicurrency von WPML übersetzt wurde. Ihre Produkte, deren Beschreibungen und Attribute sind auf Englisch und Spanisch verfügbar. Sie beschließen, Ihren Shop mit Hilfe von Werkzeugen zum Exportieren und Importieren auf eine neue Website zu verschieben. Das Ergebnis? Auf Ihrer neuen Website werden alle Produkte unter Englisch einschließlich spanischer Übersetzungen angezeigt.

WPML Export and Import löst dieses Problem. Es unterstützt viele gängige Export-/Import-Plugins und macht zusätzliche Schritte in Ihrem Import-Plugin überflüssig.

Im Folgenden erfahren Sie, wie WPML Export and Import mit diesen unterstützten Plugins und Werkzeugen funktioniert:

  • Fügt den von den unterstützten Plugins erstellten Exporten automatisch Sprachinformationen hinzu
  • Hält den importierten Inhalt vor dem Frontend verborgen, bis es die Übersetzungen verbinden kann
  • Es ordnet den importierten Inhalten die richtige Sprache zu und verknüpft die Übersetzungen miteinander

Unterstützte Plugins und Werkzeuge für den Export und Import

Eingebautes Werkzeug für den WordPress Export und das offizielle WordPress Importer Plugin

In WooCommerce integrierter CSV-Importer und -Exporter für Produkte

Verwenden Sie ein Plugin, das nicht aufgelistet ist? Sehen Sie, wie Sie der CSV- oder XML-Datei Sprachinformationen hinzufügen können.

2. Installieren Sie WPML Export and Import auf Ihren Export- und Import-Websites

Damit WPML Export and Import seine Wirkung entfalten kann, müssen Sie es auf beiden Websites installieren und aktivieren – auf der Website, von der Sie exportieren und auf die Sie importieren. Wenn Sie von einer WooCommerce Website auf eine andere umziehen, stellen Sie sicher, dass Sie WooCommerce Multilingual & Multicurrency auch auf beiden Websites installieren.

3. Exportieren Sie Ihre mehrsprachigen Inhalte

Nachdem Sie die erforderlichen Plugins installiert haben, können Sie mit dem Export Ihrer mehrsprachigen Inhalte beginnen. WPML Export and Import unterstützt den Workflow/Arbeitsablauf Ihres bevorzugten Plugins:

  • Sie können alle mehrsprachigen Inhalte der Website in einer Datei exportieren oder separate Dateien für jede Sprache erstellen.
  • Wenn Sie sowohl Kategorien als auch Beiträge exportieren, verwenden Sie ein Plugin wie WP All Export, um separate Exportdateien für Ihre Taxonomien und Beitragstypen zu erstellen.
  • Sie können ein Werkzeug wie den integrierten WooCommerce-Exporter verwenden, um alle Produkte in allen Sprachen in eine Datei zu exportieren.

Beispiel-Szenario: Verwendung des eingebauten WooCommerce Exporters

So exportieren Sie zum Beispiel eine mehrsprachige WooCommerce Website in einer Datei mit dem integrierten WooCommerce-Exporter:

  1. Gehen Sie auf dem Dashboard Ihrer Website zu Produkte und klicken Sie auf den Button Exportieren.
  2. Verwenden Sie den Sprachumschalter am oberen Rand der Seite, um zu Alle Sprachen zu wechseln. So können Sie eine Datei mit den Produkten in allen Sprachen erstellen.
  3. Klicken Sie auf den Button CSV generieren.
Generierung einer CSV-Datei mit mehrsprachigen Produkten mit dem integrierten WooCommerce-Exporter

Die CSV-Datei enthält alle Produkte und die notwendigen Sprachinformationen für den WPML Export and Import, damit Sie Ihren Inhalten später Sprachen zuweisen und Übersetzungen verbinden können.

4. Importieren Sie Ihre mehrsprachigen Inhalte

Wählen Sie auf Ihrer neuen Website den Workflow/Arbeitsablauf für den Import, je nachdem, wie Sie Ihre Inhalte exportiert haben und welches Werkzeug Sie für den Import verwenden:

  • Wenn Sie separate Exportdateien für Kategorien, Tags oder andere Taxonomien und Beitragstypen haben, importieren Sie zuerst die Taxonomien. Importieren Sie dann die Beiträge.
  • Wenn Sie für jede Sprache separate Exportdateien erstellt haben, importieren Sie jede Datei, bevor Sie WPML Export and Import ausführen.

Bis Sie WPML Export and Import ausführen, werden alle Ihre importierten Inhalte unter der Standardsprache gruppiert. Bei unterstützten Plugins für den Import setzt WPML Export and Import Inhalte vorübergehend in den Entwurfsstatus, damit Besucher im Frontend keine gemischten Sprachen sehen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie WPML Export and Import die Sichtbarkeit von importierten Inhalten verwaltet.

Beispiel-Szenario: Verwendung des eingebauten WooCommerce Importers

In Anlehnung an unser Exportbeispiel sehen Sie hier, wie der Import mit dem integrierten WooCommerce-Importer aussieht:

  1. Gehen Sie auf Ihrer neuen Website zu Produkte und klicken Sie auf den Button Import starten.
  2. Laden Sie die CSV-Datei hoch, die Sie im vorherigen Schritt erstellt haben, und klicken Sie auf Weiter.
  3. Vergewissern Sie sich, dass alle Ihre CSV-Felder den Produkten zugeordnet sind. Am unteren Rand des Bildschirms sollten Sie die von WPML Export and Import automatisch hinzugefügten Sprachinformationen mit der Bezeichnung Import als Metadaten sehen. Klicken Sie auf Import ausführen.
Bestätigen Sie, dass die CSV-Felder den Produkten zugeordnet sind, und führen Sie den Importer aus.

Sobald der Import abgeschlossen ist, sehen Sie sich Ihre Produkte an. Sie werden im Backend Ihrer Website nicht sehen, dass Ihre Inhalte der richtigen Sprache zugeordnet sind. Sie sehen auch alle Ihre Produkte im Status Entwurf. Das ist zu erwarten, denn Sie müssen immer noch WPML Export and Import ausführen, um alle mehrsprachigen Informationen anzupassen.

Importierte Produkte in verschiedenen Sprachen und als Entwürfe gespeichert

5. WPML Export and Import ausführen

Nachdem Sie nun Ihre mehrsprachigen Inhalte importiert haben, können Sie die Sprachinformationen mit WPML Export and Import aktualisieren.

  1. Gehen Sie zu WPML → Export und Import.
  2. Wenn Ihre importierten Inhalte korrekt importiert wurden, sehen Sie einen Button mit der Überschrift WPML Import ausführen. Klicken Sie auf den Button und lassen Sie WPML Export and Import automatisch die Schritte durchlaufen.
WPML Export and Import fügt Sprachinformationen zu importierten Inhalten hinzu

Sobald WPML Export and Import die Aktualisierung Ihrer importierten Inhalte abgeschlossen hat, überprüfen Sie Ihre Beiträge, Seiten, Produkte und Taxonomien sowohl im Backend als auch im Frontend. Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte in der richtigen Sprache angezeigt werden und verlinken Sie auf Übersetzungen.

Wenn eine Taxonomie-Übersetzung zu fehlen scheint oder nicht mit dem Standard-Sprachbegriff verbunden ist, müssen Sie die Taxonomie-Übersetzungen manuell verbinden.

Veröffentlichte Beiträge mit zugewiesenen Sprachen im Backend, nachdem WPML Export and Import ausgeführt wurde

Übersetzbare und verbundene Produkte im Frontend nach dem WPML Export and Import

Bekannte Probleme

Aktuell gibt es keine ungelösten Kompatibilitätsprobleme zwischen diesem Plugin und WPML. Durchsuchen Sie alle bekannten Probleme.
WPML Export and Import
Aktualisiert
März 14, 2024