Gengo

Kaufen Sie WPML für Gengo

Einstieg Gengo

Um Inhalte zur Übersetzung an Gengo einzusenden, achten Sie darauf, dass die folgenden Plugins auf Ihrer Website installiert sind:

  • WPML Multilingual CMS – das Kern-Plugin
  • WPML Translation Management – mit diesem Plugin können Sie sich mit Gengo verbinden.
  • WPML String Translation – mit diesem Plugin können Sie Oberflächen-Strings übersetzen.

Sie können diese Plugins von Ihrem wpml.org-Account herunterladen. Wenn Sie noch keinen Account haben, können Sie einen anlegen, indem Sie einfach zwischen unseren Tarifen WPML Mehrsprachiges CMS oder Mehrsprachiges CMS auf Lebenszeit auswählen.

Gengo wird im Register WPML->Translation Management->Übersetzer sichtbar sein, das erst nach der WPML-Registrierung verfügbar ist. Der gesamte Registrierungsvorgang wird nur wenige Sekunden dauern.

Wenn Sie Hilfe bei der WPML-Plugin-Konfiguration brauchen, können Sie den Einstiegsratgeber lesen oder einfach eine Frage im Support-Forum stellen.

Inhaltsverzeichnis

Verbindung Ihrer Seite mit Gengo

Schritt 1: Erstellung eines Gengo-Accounts

Schritt 2: Generierung der API-Schlüssel

Schritt 3: Verbindung von WPML mit Ihrem Gengo-Account

Einsenden von Inhalten zur Übersetzung

Erhalt der Übersetzungen

Stornierung einer Übersetzung

Verbindung Ihrer Seite mit Gengo

Sie können Gengo in drei einfachen Schritten als Übersetzungsdienst in WPML aktivieren.

Schritt 1: Erstellung eines Gengo-Accounts

Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie direkt mit dem nächsten Schritt weitermachen.

Um einen Account zu erstellen, besuchen Sie die Gengo-Startseite und klicken Sie auf den Anmelden-Button.


Position des Anmelden-Links (obere rechte Ecke der Seite)
Position des Anmelden-Links (obere rechte Ecke der Seite)

Klicken Sie bitte unten im Anmeldeformular auf den Sie haben noch keinen Account?- Link.


Anmelde-Dialog (OpenID ist verfügbar)
Anmelde-Dialog (OpenID ist verfügbar)

Wählen Sie Kunden-Account erstellen und tragen Sie Ihre Daten ein. Wenn Sie mögen, können Sie auch Ihren Google+- oder Facebook-Account verwenden.


Account-Erstellungsdialog
Account-Erstellungsdialog

Wenn Sie das Formular absenden, werden Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink erhalten, dem Sie folgen müssen, um den Gengo-Übersetzungsdienst zu benutzen.

Schritt 2: Generierung der API-Schlüssel

Um WPML mit Ihrem Gengo-Account zu verbinden, müssen Sie private und öffentliche Schlüssel generieren.

Bitte melden Sie sich in Ihrem Gengo-Account an, klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Ihren Namen und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Einstellungen aus.


Profileinstellungen
Profileinstellungen

Wählen Sie im Seitenleisten-Menü API-Einstellungen. Per Standard wird der öffentliche Schlüssel sichtbar sein. Um den privaten Schlüssel anzuzeigen, klicken Sie bitte auf den Anzeigen-Button.


Generierung privater und öffentlicher Schlüssel
Generierung privater und öffentlicher Schlüssel

Wenn Sie ein neues Paar Schlüssel für WPML-Verbindungen generieren möchten, klicken Sie einfach auf den Button Schlüssel generieren.

Kopieren Sie beide Schlüssel, sodass Sie für den letzten Schritt unten einfach auf sie zugreifen können.

Schritt 3: Verbindung von WPML mit Ihrem Gengo-Account

Gehen Sie wieder in Ihr WordPress-Admin-Panel, wählen Sie WPML -> Translation Management aus dem Menü aus und wechseln Sie ins Übersetzer-Register.

Finden Sie den Gengo-Dienst in der Liste und klicken Sie auf den Aktivieren-Button daneben. Sobald die Seite neu lädt, erscheint der Gengo-Dienst oben auf der Seite.

Klicken Sie auf den Authentifizieren-Button. Geben Sie dann in das folgende Popup-Fenster Ihre öffentlichen und privaten Schlüssel ein.


Authentifizierungsdialog
Authentifizierungsdialog

Klicken Sie auf den Senden-Button, dann sollte nach einigen Sekunden der Bestätigungsdialog erscheinen.


Bild05

Herzlichen Glückwunsch! Ihr Gengo-Account ist jetzt mit Ihrer WordPress-Instanz verbunden.

Einsenden von Inhalten zur Übersetzung

Bevor Sie Inhalte zur Übersetzung einsenden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihrem Gengo-Account Guthaben hinzufügen. Der Übersetzungsvorgang ist nur verfügbar, wenn genug Mittel vorhanden sind.

Um eine Übersetzung zu starten, öffnen Sie die Seite Übersetzungs-Dashboard (WPML->Translation Management) und wählen Sie mit den Kontrollkästchen in der ersten Spalte die Beiträge und Seiten aus, die Sie übersetzen lassen möchten.


Auswahl von Seiten zur Übersetzung
Auswahl von Seiten zur Übersetzung

Scrollen Sie zur Liste der Sprachen, wählen Sie die Sprachen aus, in die Sie übersetzen möchten, und klicken Sie auf den Button Zum Übersetzungskorb hinzufügen.


Wählen Sie aus, in welche Sprachen Sie Ihre Inhalte übersetzen lassen möchten
Wählen Sie aus, in welche Sprachen Sie Ihre Inhalte übersetzen lassen möchten

Nachdem die Seite neu lädt, erscheint oben auf der Seite ein neues Register namens Übersetzungskorb. In diesem Register befindet sich eine Liste aller Elemente (Beiträge, Seiten, Strings) und Übersetzungssprachen, die Sie dem Korb hinzugefügt haben.

Hier können Sie den Inhalt verifizieren, den Sie übersetzen möchten, Beiträge und Seiten entfernen, die Sie versehentlich hinzugefügt haben, und den „Batch-Namen“ ändern. Der „Batch-Name“ wird als Projektname in Gengo sichtbar sein. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie einfach auf Alle Elemente zur Übersetzung einsenden, um alles an Gengo zu senden.


Einsenden von Elementen zur Übersetzung
Einsenden von Elementen zur Übersetzung

Sobald WPML alle Informationen sendet, erscheint unten auf dem Bildschirm eine Bestätigung.


Die Dokumente wurden zur Übersetzung eingesendet
Die Dokumente wurden zur Übersetzung eingesendet

Klicken Sie auf das Register Übersetzungsaufträge oben auf der Seite, dann werden Sie eine Liste aller Aufträge sehen, die Sie bisher zur Übersetzung eingesendet haben.

Der Inhalt des Korbs, den Sie gerade eingesandt haben, sollte oben auf der Liste stehen. Klicken Sie auf den Batch-Namen, um das entsprechende Projekt in Gengo zu öffnen.


Liste der Aufträge im Übersetzungsaufträge-Register
Liste der Aufträge im Übersetzungsaufträge-Register

Ihr Kunden-Dashboard enthält eine Liste aller ausstehenden und zugelassenen Aufträge.


Strings, die in einem bestimmten Auftrag/Batch enthalten sind
Strings, die in einem bestimmten Auftrag/Batch enthalten sind

Nachdem ein Übersetzer einen Auftrag beendet hat, wird dieser zur Überprüfung verfügbar sein. Sobald alle Aufträge in einem Batch überprüft wurden, werden sie in WPML verfügbar gemacht. Wenn Sie Ihre Aufträge innerhalb dieser Zeit jedoch nicht überprüfen, werden sie als überprüft gelten, und in WPML verfügbar sein.


Übersetzungsaufträge, die für die Überprüfung bereit sind
Übersetzungsaufträge, die für die Überprüfung bereit sind

Erhalt der Übersetzungen

Wenn die Übersetzung in Gengo fertig ist, kann sie auch an Ihre Website geliefert werden. Je nach Ihrer Konfiguration liefert WPML die Übersetzungen automatisch oder Sie müssen sie manuell abrufen.

Um Ihre Konfiguration zu prüfen, öffnen Sie WPML->Translation Management und wechseln Sie ins Register Einrichtung mehrsprachiger Inhalte. Suchen Sie den Bereich Übersetzungs-Abholmethode und wählen Sie die gewünschte Option aus.


Wählen Sie die Zustellmethode der Übersetzung
Wählen Sie die Zustellmethode der Übersetzung

Wenn Sie Übersetzungsdienst wird die Übersetzungen automatisch mit XML-RPC liefern ausgewählt haben, wird die Übersetzung, wenn sie in Gengo fertig ist, automatisch an Ihre Website geliefert. Dies bedeutet, dass Sie einfach warten, bis die Übersetzung fertig ist.

Wenn Sie Die Seite wird die Übersetzung manuell abrufen ausgewählt haben, müssen Sie jedes Mal zum Herunterladen der Übersetzungen zuerst das Übersetzungs-Dashboard öffnen (WPML->Translation Management), und dann scrollen und den Button Fertige Übersetzungen abrufen unten auf der Seite anklicken.


Herunterladen der fertigen Übersetzungen
Herunterladen der fertigen Übersetzungen

Der aktuelle Auftragsstatus ist im Übersetzungsaufträge-Register unter der Status-Spalte sichtbar.


Status-Spalte mit Übersetzungsstatus
Status-Spalte mit Übersetzungsstatus

Bei Aufträgen, die mit In Bearbeitung markiert sind, müssen die Übersetzungen noch gesendet werden. Bei Aufträgen, die mit Abgeschlossen markiert sind, wurde die Übersetzung bereits zugestellt, und Sie können auf den Abgeschlossen-Link klicken, um sie anzusehen.

Stornierung einer Übersetzung

Wenn Sie die von WPML an Gengo gesendeten Seiten aus irgendeinem Grund nicht übersetzen lassen möchten, bedenken Sie bitte Folgendes:

  • Es ist nicht möglich, manuell Aufträge aus dem Register Übersetzungsaufträge auf Ihrer Website zu löschen.
  • Sie können das Projekt und Aufträge nur in Gengo stornieren.
  • Gengo ermöglicht nur die Stornierung von Aufträgen in String-Segmenten. Um einen Auftrag in WPML ordnungsgemäß zu stornieren, müssen alle String-Segmente storniert werden. Der Gengo-Support kann Ihnen helfen, falls nicht alle Auftrags-Strings richtig storniert wurden.

Aufträge, die im Kunden-Dashboard unter dem Untertitel „Überprüfbar“ aufgeführt sind, können storniert werden. Klicken Sie auf den „Details“-Link eines überprüfbaren Auftrags, um einen Dialog mit den Auftragsdetails zu öffnen.


Überprüfbarer Auftrag
Überprüfbarer Auftrag

Die Details eines Auftrags umfassen die Übersetzungstexte und die Kommunikation zwischen Ihnen und dem Übersetzer. Hier können Sie eine Übersetzung zulassen, eine Korrektur anfordern oder eine Ablehnung anfordern, wenn Sie mit der Übersetzung nicht zufrieden sind. Wenn Sie einen Auftrag stornieren möchten, klicken Sie auf „Ablehnungsformular anzeigen“.


Der Ablehnungsformular-Link
Der Ablehnungsformular-Link

Hier müssen Sie einige grundlegende Daten über die Gründe der Ablehnung eingeben.


Ablehnungsformular
Ablehnungsformular

Nachdem Sie das Formular ausgefüllt und abgesendet haben, wird der Gengo-Support die Anfrage prüfen und entscheiden, ob die Ablehnung zugelassen wird oder nicht.

Wenn Ihre Ablehnungsanfrage angenommen wird, wird der Gengo-Support alles stornieren, das für die Stornierung dieses jeweiligen Auftrags in WPML nötig ist. Wenn Sie zum Beispiel einen Gengo-Auftrag zum Titel eines Beitrags stornieren und Ihre Ablehnung angenommen wird, dann wird der Gengo-Support auch alle Gengo-Aufträge stornieren, die zum Text des Beitrags und den Kategorien gehören. So erhält der Auftrag in WPML den Status „Nicht übersetzt“ zurück. Das bedeutet zudem, dass eine Stornierung beim Einsenden von Strings zur Übersetzung dazu führt, dass der Gengo-Support alle Strings storniert, die im selben Batch enthalten sind.